Planet of Tech

Smartphone-Backup: Wichtige Daten sicher aufbewahren Anzeige

Smartphone-Backup: Wichtige Daten sicher aufbewahren<span> </span><span style= 'background-color:#c6d2db; font-size:small;'> Anzeige</span>

Unsere Smartphones speichern immer mehr persönliche Daten: Ob berufliche Dokumente oder private Urlaubsfotos, viele für uns wichtige Dateien wandern im Laufe der Jahre auf unsere Telefone und Tablets. Gehen die Geräte verloren, kann der Schaden immens sein. Um dem vorzubeugen ist es empfehlenswert, regelmäßig Sicherheitskopien aller Daten zu erstellen.

Ein Smartphone speichert heute bei manchen Menschen fast ein ganzes Leben, aber viele Anwender machen sich kaum Gedanken darum, was passiert, wenn sie ihre persönlichen Digitalbegleiter einmal verlieren oder sie ihnen gestohlen werden. Wenn sie dann doch plötzlich weg sind, was leider öfter vorkommt, als den meisten Smartphone-Besitzern bewusst ist, ist guter Rat oft teuer. Das verlorene Gerät mittels der heute in die verbreitetsten Mobilbetriebssysteme eingebauten Suchdienste zu orten, sollte der erste Schritt sein, in seltenen Fällen gelingt es unter Mithilfe der Polizei die Geräte wiederzubeschaffen. Manchmal werden sie von ehrlichen Findern auch in Fundbüros oder bei Mitarbeitern von Fluglinien oder Bahngesellschaften abgegeben. Doch oft ist nichts mehr zu machen, sei es, dass die Ortungsfunktion das Gerät nicht mehr aufspüren konnte, sei es, dass sie gar nicht erst eingerichtet war. In den ungünstigsten Fällen sind mit dem Smartphone auch die Erinnerungsfotos des letzten Karibikurlaubs futsch, die Bilder vom Segelturn auf der Ostsee oder die Präsentation für das nächste Meeting. Glück hat, wer in solchen Fällen eine Sicherheitskopie aller Daten gezogen hat.

iPhone und MacBook Symbolbild backup Smartphone-Backup: Wichtige Daten sicher aufbewahren iPhone Mac Symbolbild 660x440

Backup in der Cloud oder lokal

Heute erlauben viele Dienste, den Inhalt des Smartphones in der Cloud zu sichern. Geht der Benutzer seines Smartphones verlustig, reichen oft einige Klicks und das System kann auf einem neuen Gerät wiederhergestellt werden. Auch kann online auf die Inhalte des eigenen Telefons zugegriffen werden. Einstellungen und Daten von Apps, auch Kontakte und Kalender, lassen sich sehr gut über ein Backup in der Cloud sichern. Apple und Google haben hier zuverlässig funktionierende Dienste. Bei großen Datenmengen, wie Fotos oder Videos, sieht die Lage leider etwas anders aus. Zwar ist auch hier prinzipiell ein Cloud-Backup möglich, doch wer viel zu sichern hat, kommt hier oft an die Grenzen des verfügbaren Speichers. Die meisten Anbieter gewähren nur ein recht kleines Basispaket an Cloud-Speicher. Hobbyfotografen haben den schnell vollgeknipst und dann bleibt womöglich die Hälfte auf der Strecke. Die Alternative zur Cloud ist ein Backup auf dem eigenen Computer. Verschiedene Lösungen ermöglichen es, sein Smartphone direkt auf den eigenen Rechner zu sichern. Eins dieser Tools heißt EaseUS Todo Backup. Die kostenlose Anwendung für Mac und PC gestattet das Sichern kompletter Smartphones und die spätere Wiederherstellung.

Dabei muss nicht gleich vom Schlimmsten ausgegangen werden. Auch wenn ein Umzug auf ein neues Gerät ansteht, kann EaseUS Todo Backup dabei helfen, den eigenen Datenbestand mitzunehmen – und zwar schnell und bequem. Auch beim Wiederherstellen von Daten, die eigentlich gelöscht wurden, kann EaseUS Todo Backup helfen. Das gute daran: Die Software ist nicht nur kostenlos, sondern auch frei von nerviger Ad-Ware oder anderer dubioser Komponenten, die keiner braucht oder vermisst. Mit EaseUS Todo Backup müssen Ihre wertvollen Daten nie mehr verloren gehen.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Werbung

Werbung

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen gesponserten Artikel. Dieser gesponserte Artikel kann von uns, als auch von unserem Kunden verfasst worden sein. Handelt es sich um einen Testbericht, so wurde dieser auf jeden Fall in der TechnikSurfer Onlineredaktion verfasst. Der Kunde hat keinen Einfluss auf die Bewertung bei einem Testbericht.


Ähnliche Artikel

Ehrgeizig: Honor View 10 soll künstliche Intelligenz in die Smartphonemittelklasse bringen

Nach dem 7X hat Huaweis Tochter Honor heute auch das View 10 vorgestellt. Es soll künstliche Intelligenz ins Preissegment unter 500 Euro bringen, besitzt eine Dualkamera und wird ab Januar in den Farben Navy Blue und Midnight Black verfügbar sein.

Huawei Mate 10 Pro im Test: Was kann das Flaggschiff mit der Leica-Linse?

Das Huawei Mate 10 Pro ist Huaweis neues Top-Modell der Smartphonesparte. Es stellt vor allem auf die Leica-Dualkamera ab und soll bei der Smartphonefotografie neue Maßstäbe setzen. Der große Testbericht – inklusive Vergleich mit der harten Konkurrenz.

Test: Huawei nova 2 – Der Selfie-Superstar hat sich verknipst

Das Ziel des Huawei nova 2: Der Meister bei den Selfie-Smartphones sein und der Mittelklasse Druck machen. Ein genialer Fingerabdrucksensor und übliche Mittelklasse-Features sollen ein Must-Have bieten. Doch ausgerechnet das Hauptaugenmerk hat Schwächen.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.