Planet of Tech

OnePlus 5 vorgestellt: Viel Kamera und Performance

Heute Abend stellte OnePlus sein neues Flaggschiff OnePlus 5 vor. Die Smartphones des Unternehmens sind für überdurchschnittliche Ausstattung für ein mittleres Preissegment bekannt. Der große Durchbruch in Europa steht noch aus
Wie erwartet hat der chinesische Smartphonehersteller OnePlus heute das neue OnePlus 5 vorgestellt. Prozessor- und kameratechnisch ist das Device auf dem Stand seiner Zeit. Auch ein OLED-Gehäuse bringt es mit, dessen Auflösung ist indes nicht preisverdächtig.

 

[object object] OnePlus 5 vorgestellt: Viel Kamera und Performance Screen Shot 2017 06 20 at 19

Neuer Trend: Duale Kameras

Wie Apple bei seinem iPhone 7 Plus und andere Branchengrößen ist auch OnePlus auf den Trend der immer populärer werdenden dualen Kamera aufgesprungen. Das OnePlus kommt mit einer 16 Megapixel-Linse auf der Rückseite, die Zoom-Linse löst 20 Megapixel auf. Die Weitwinkellinse kommt mit f/1,7, die Linse des Teleobjektivs verfügt über f/2,6. Das OnePlus 5 unterstützt einen Porträt-Modus mit einem künstlichen Tiefenunschärfeeffekt, der dem des iPhone 7 ähnlich sein dürfte. Die Objektive liefert Sony.

Performance und Display

Getrieben wird das OnePlus 5 vom Snapdragon 845, dessen acht Kerne laufen mit maximal 2,45 GHz und ihnen stehen sechs respektive acht GB Arbeitsspeicher zur Seite. Damit ist das OnePlus 5 kraftvoll ausgestattet. Dem Nutzer stehen 64 oder 128 GB Speicher zur Verfügung, dafür kann er keine Speicherkarte einlegen.
LTE nach Cat12 wird unterstützt, das bedeutet maximal 600 MBit im Downlink, die in Deutschland indes nur selten erreicht werden. Das OnePlus 5 ist ein Dual-SIM-Smartphone.
Etwas unzeitgemäß ist die Auflösung des OLED-Displays. Das hat die klassische Auflösung von 1920×1080 Pixel (FHD) und misst 5,5 Zoll in der Diagonalen. Die Konkurrenz ist hier schon weiter.
Das OnePlus 5 kommt erneut im eloxiertem Aluminium-Kleid, das nicht speziell gegen Staub oder Spritzwasser geschützt ist.

 

[object object] OnePlus 5 vorgestellt: Viel Kamera und Performance Screen Shot 2017 06 20 at 19

Fazit und Verfügbarkeit

Die Ausstattung kann sich sehen lassen. Das OnePlus 5 ist definitiv ein Android-Smartphone am oberen Ende des Branchenstandards. Preislich hat sich OnePlus indes aus dem Preiswert-Segment verabschiedet. Das Modell mit sechs GB RAM und 64 GB Speicher ist ab 499 Euro erhältlich. Die Version mit acht GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher wird 559 Euro kosten. Die Auslieferung soll ab dem 27. Juni beginnen. Ob das Smartphone die Versprechungen einlöst, speziell mit Blick auf die duale Kamera, werden Tests erweisen müssen.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Roman van Genabith

Roman van Genabith

Editor [Markets, Mobile, Media]


Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.