Planet of Tech

Noch diese Woche: mobiles Zahlungssystem der Deutschen Bank kommt

Noch bevor amerikanische Großkonzerne in Deutschland mit ihren eigenen mobilen Zahlungssystemen durchstarten, möchte die Deutsche Bank den Anfang machen. Bereits in dieser Woche können Kunden des Instituts über die Android App unterwegs bezahlen. Dennoch ist der Bezahldienst vorerst auf wenige Teilnehmer begrenzt.

Wie das Handelsblatt heute berichtet, möchte die Deutsche Bank hierzulande ein großer Vorzügler sein. Noch bevor Android Pay oder Apple Pay in Deutschland starten, tritt die Deutsche Bank bereits in dieser Woche mit einem eigenen Bezahldienst in den Kampf. Noch in dieser Woche soll die hauseigene Android-App mit dem Zahlsystem versehen werden. In der App kann nach einem Update die eigene MasterCard verknüpft werden. Anschließend kann damit in Geschäften mobil ohne die Kreditkarte bezahlt werden.

„Wir sind überzeugt davon, dass die Zeit reif ist“ – Michael Koch, Leiter der Abteilung Onlinebanking für Privat- und Firmenkunden (Quelle: AFP)

 

Deutsche Bank deutsche bank Noch diese Woche: mobiles Zahlungssystem der Deutschen Bank kommt bigstock 152675990 660x439

 

Möglich ist das Ganze bereits ab Android 4.4 und allen erdenklichen Smartphones. Die Deutsche Bank setzt hierbei nämlich auf eine Softwarelösung, genannt Host Card Emulation – kurz HCE. Wie Apple Pay auch setzt die Deutsche Bank außerdem auf NFC-Technologie, weshalb die Smartphones bereits NFC-Chips benötigen. Bei der MasterCard gibt es bereits verschiedene Verschlüsselungsfunktionen, welche von der Deutschen Bank genutzt werden können. Deshalb wird das Angebot vorerst auch nur auf diese einzige Kreditkarte limitiert sein.

Obwohl zahlreiche Kunden bereits ab dieser Woche den neuen Bezahldienst der Deutschen Bank nutzen könnten, ist das Angebot vorerst stark limitiert. Von den aktuell rund acht Millionen Kunden können zu Beginn wohl nur rund 300.000 Kunden das mobile Zahlsystem nutzen, heißt es in dem Bericht. Im Laufe der Zeit solle die Zahl allerdings erhöht werden. Zudem soll das Angebot durch die Girokarte ausgeweitet werden. Wann genau das Android Update ausgerollt werden soll wird in dem Bericht nicht erläutert.

Quelle Bild: Daniel Krason / Bigstockphoto

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Android 9.0 Pie ist da: Google setzt auf KI, beliebte iOS-Features und mehr Sicherheit

Google hat Android 9.0 Pie vorgestellt. Das Update greift einige Funktionen von Apples iOS auf und versucht weiter mit AI zu punkten. Auch soll die Sicherheit durch HTTPS für alle Apps besser werden.

Samsung Galaxy A8 (2018) ab sofort doch in Deutschland verfügbar

Das Samsung Galaxy A8 (2018) kommt jetzt doch nach Deutschland – mit Einschränkungen. Obwohl der Preis bereits unter der Preisempfehlung liegt, lohnt sich der Blick zum ehemaligen Flaggschiff des Herstellers.

MWC 2018: Sony enthüllt Xperia XZ2 Reihe

Eineinhalb Jahre nach Einführung der Sony Xperia XZ-Serie stellt der Japaner im Rahmen des MWC seine zweite Generation vor. Das neue Sony Xperia XZ2 soll die Smartphone-Riege anführen und schließt sich aktuellen Trends an.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.