Planet of Tech

Messengergespräche: Google Allo for Web jetzt verfügbar

Googles intelligenter Messenger Google Allo kommt auf den Desktop – zumindest teilweise. Seit wenigen Minuten ist die Browserversion von dem Chat verfügbar, welche ähnlich wie WhatsApp Web funktioniert. Während eine dauerhafte Smartphone-Verbindung nötig ist, funktioniert das ganz bislang nur mit Android.

Google Allo wird im September ein Jahr alt. Das besondere an dem Messenger ist vor allem die Intelligenz, der Google Assistant mischt sich auf Wunsch in den Chatverlauf ein und schlägt so nicht nur smarte Antworten vor. Seit heute ist die Browservariante von Google Allo verfügbar. Google Allo Web sieht nicht nur ähnlich aus wie WhatsApp Web, sondern funktioniert auch mit derselben Technik: QR-Code mit dem Smartphone einscannen und loslegen. Nach dem Scannen verbindet sich der mobile Client mit der Webversion, weshalb das Smartphone oder Tablet eine ständige Internetverbindung benötigt, damit die Browservariante die Chats anzeigen kann.

 

Google Allo for Web google allo Messengergespräche: Google Allo for Web jetzt verfügbar Google Allo Web 660x350

 

Google Allo Web bietet dem Nutzer nach dem „Login“ sämtliche Features wie auch die gewohnte Smartphone-App. Dabei darf der Google Assistant nicht fehlen. Allerdings gibt es noch einige Einschränkungen. Die Browser-Edition funktioniert nämlich nur gemeinsam mit Google Chrome. Außerdem ist die iOS App noch nicht mit der Web-Version kompatibel, weshalb derzeit auf ein Android Gerät zurückgegriffen werden muss. Google hat allerdings versprochen, bald ein Update für iOS nachzuliefern.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Android 9.0 Pie ist da: Google setzt auf KI, beliebte iOS-Features und mehr Sicherheit

Google hat Android 9.0 Pie vorgestellt. Das Update greift einige Funktionen von Apples iOS auf und versucht weiter mit AI zu punkten. Auch soll die Sicherheit durch HTTPS für alle Apps besser werden.

Samsung Galaxy A8 (2018) ab sofort doch in Deutschland verfügbar

Das Samsung Galaxy A8 (2018) kommt jetzt doch nach Deutschland – mit Einschränkungen. Obwohl der Preis bereits unter der Preisempfehlung liegt, lohnt sich der Blick zum ehemaligen Flaggschiff des Herstellers.

MWC 2018: Sony enthüllt Xperia XZ2 Reihe

Eineinhalb Jahre nach Einführung der Sony Xperia XZ-Serie stellt der Japaner im Rahmen des MWC seine zweite Generation vor. Das neue Sony Xperia XZ2 soll die Smartphone-Riege anführen und schließt sich aktuellen Trends an.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.