Planet of Tech

IFA 2017: TrekStor Primetab P10 enthüllt – erstes Premium-Tablet von deutschem Hersteller

Der deutsche Hersteller TrekStor stellt jedes Jahr zur IFA traditionell neue Geräte vor. Dieses Jahr hat der Deutsche mit dem TrekStor Primetab P10 sein erstes Premium-Tablet im Portfolio, welches es auf die Mittelklasse abgesehen hat. Preislich startet die Neuheit unter 250 Euro, kommt dafür aber mit einem etwas älteren Prozessor aus.

Mit dem TrekStor Primetab P10 startet die erste Premium-Tablet-Serie von TrekStor. Das neue Flaggschiff soll erstmals auf der IFA Anfang September ausgestellt werden. Mit einem 10,1 Zoll großen FullHD IPS Display soll es überwiegend Mittelklasse-Kunden überzeugen. Im Inneren werkelt ein MediaTek MT8163, welcher nicht mehr top aktuell ist. Der quadcore Prozessor bietet eine Taktrate von bis zu 1,5 GHz und wird von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Wer möchte kann den integrieren 32 GB Flash-Speicher per microSD-Karte erweitern.

 

TrekStor Primertab P10 trekstor primetab p10 IFA 2017: TrekStor Primetab P10 enthüllt – erstes Premium-Tablet von deutschem Hersteller trekstor primetab p10 660x380

 

Neben einem Stereo-Lautsprecher bekommt das TrekStor Primetab P10 eine 5 MP Hauptkamera verpasst. Für Videotelefonate kann auch auf die 2 MP Frontkamera zurückgegriffen werden. Neben W-LAN a/b/g/n und Bluetooth 4.0 setzt der Hersteller sogar auf einen microHDMI Port. Außerdem darf der 6.600 mAh starke Akkumulator in dem Gehäuse, welches aus Aluminium und Kunststoff besteht, nicht fehlen.

Als Betriebssystem kommt Android Nougat zum Einsatz. Als Bonbon sind sämtliche Office Apps von Microsoft bereits vorinstalliert, welche ansonsten teuer extra gekauft werden müssten. Das TrekStor Primetab P10 kann ab heute für 229 Euro bestellt werden.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Ehrgeizig: Honor View 10 soll künstliche Intelligenz in die Smartphonemittelklasse bringen

Nach dem 7X hat Huaweis Tochter Honor heute auch das View 10 vorgestellt. Es soll künstliche Intelligenz ins Preissegment unter 500 Euro bringen, besitzt eine Dualkamera und wird ab Januar in den Farben Navy Blue und Midnight Black verfügbar sein.

Huawei Mate 10 Pro im Test: Was kann das Flaggschiff mit der Leica-Linse?

Das Huawei Mate 10 Pro ist Huaweis neues Top-Modell der Smartphonesparte. Es stellt vor allem auf die Leica-Dualkamera ab und soll bei der Smartphonefotografie neue Maßstäbe setzen. Der große Testbericht – inklusive Vergleich mit der harten Konkurrenz.

Test: Huawei nova 2 – Der Selfie-Superstar hat sich verknipst

Das Ziel des Huawei nova 2: Der Meister bei den Selfie-Smartphones sein und der Mittelklasse Druck machen. Ein genialer Fingerabdrucksensor und übliche Mittelklasse-Features sollen ein Must-Have bieten. Doch ausgerechnet das Hauptaugenmerk hat Schwächen.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.