Planet of Tech

Getestet: Fantastical 2 von Flexibits für das iPad

Getestet: Fantastical 2 von Flexibits für das iPad

Allgemein

Fantastical 2 ist eine der beliebtesten und meistverkauften Apps für Kalender und Erinnerungen. Lange Zeit gab es die Application nur für iPhones und Macs, weshalb auf eine iPad App sehnsüchtig gewartet wurde. Das lange Warten hat sich gelohnt. Denn jetzt ist auf eine iPad Version von Fantastical 2 von Flexibits verfügbar. Die Kalenderapp ist momentan um 33% reduziert und kostet somit 8,99 €*. Ich habe das neue iPad-Programm unter die Lupe genommen und haben Sie in den Alltagscheck gesteckt. Was dabei rauskam, könnt ihr hier lesen. Als Erstes jedoch das Promotion-Video zu der neuen App:

Was kann Fantastical 2?

 

Das größte Feature der App ist das sogenannte „intelligente Anlegen“ von Terminen und Erinnerungen. Zudem bietet die App auch eine Diktierfunktion an, welche allerdings nicht auf dem iPad 2 geboten wird. Fantastical 2 ist in den Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und in Spanisch verfügbar. Die Schriftgröße ist frei verstellbar und die App bietet ein dunkles, sowie helles Theme an. Damit lässt sich die App optisch hervorragend an das Gerät anpassen. Neben der schnellen Suche von Events und Erinnerungen können auch individuelle Alarme angelegt werden. Somit ist es möglich, nach Wunsch zu einem beliebigen Zeitpunkt an einen Termin erinnert zu werden. Dies ist zwar bei Apples Kalenderapp auch möglich, diese ermöglicht aber nur vorgelegte Zeiträume. Ebenfalls nützlich ist, dass man einstellen kann, mit welchem Browser Links geöffnet werden sollen (beispielsweise Safari oder mit dem Browser von 1Password oder mit welcher App Orte geöffnet werden sollen (beispielsweise Google Maps oder Karten). Nützlich ist ebenfalls das Feature, dass man Geburtstagsgrüße automatisch versenden kann. Dies ist möglich via E-Mail, als Facebook Pinnwandeintrag, via Twitter oder als WhatsApp Nachricht.

Fantastical 2 für iPad von Flexibits fantastical 2 Getestet: Fantastical 2 von Flexibits für das iPad IMG 0063

 

Fantastical 2 im Test

 

Im Alltagstest hat sich die App sehr gut geschlagen. Neue Termine und Erinnerungen mit dem „intelligente Anlegen“ anlegen ist sehr einfach und geht vor allem schneller, als mit der herkömmlichen Kalender-App von Apple. In den meisten Fällen hat die App das gemacht, was ich wollte. Manchmal hat es jedoch auch nicht geklappt, oft davon bei komplexeren Terminen. Mit der Diktierfunktion lassen sich ebenfalls schnell neue Einträge in den Kalendern anlegen. Zudem sieht die App meiner Meinung nach sehr stylisch aus und bietet wie bereits erwähnt zwei Themes, welche sehr gut aussehen und zu den iPads passen. Fantastical 2 gibt einen schnellen Überblick auf die kommenden Ereignisse. Klar ist eine kleine Einarbeitung in die Application notwendig, sofern man zuvor noch keine Fantastical-App genutzt hat. Dies ist aber eigentlich bei den meisten Apps der Fall. Wie auch die iPhone App ist die neue Kalender-App für das iPad sehr leicht und komfortabel zu bedienen.

Was ich nicht getestet habe, ist der Zeitzonensupport. Dieser ermöglicht das Anzeigen des Datums und der Uhrzeit der gewählten Zeitzone. Ist dies deaktiviert, so arbeitet die App mit den Geräteeinstellungen. Ebenfalls ein Plus für Fantastical 2: in den Einstellungen lassen sich Standardeinstellungen von Ereignissen und Erinnerungen festlegen, wie beispielsweise die Standarddauer, Standardkalender und die Standarderinnerungen bei einem Ereignis. Die App zeigt auf Wunsch auch die Kalenderwochen an und es lässt sich festlegen mit welchem Wochentag die Woche beginnt. Den Sinn hinter dieser Einstellung habe ich nicht so ganz verstanden, weil bei wem fängt die Woche an einem Mittwoch oder Donnerstag an?.
Fantastical 2 für iPad von Flexibits fantastical 2 Getestet: Fantastical 2 von Flexibits für das iPad IMG 0060
Schade ist es, dass sich in der App direkt keine neue Kalender anlegen lassen. Dazu wird dann doch die Apple-Kalender-App benötigt. Ich weis nicht, ob Flexibits dies einfach schlicht und ergreifend vergessen hat, oder Apple dies nicht zulässt. Für Androidnutzer könnte es ein Nachteil sein, dass es die Apps (momentan) nur für Apple gibt. Denn ich persönlich nutze lieber immer dieselbe Kalender-App, was mir persönlich nun ermöglicht wird. Nutzt ein Androidnutzer jedoch ein Androidsmartphone und ein iPad, so kommt dieser nicht in den Genuss, eine Universalapp zu besitzen.

Ich bin von der neuen iPad App sehr überzeugt und sie macht mir auch sehr viel Spaß. Fantastical 2 von Flexibits bietet viel mehr Möglichkeiten, als die herkömmliche Kalender-App von Apple. Am besten ist die intelligente Anlegen- Funktion. Dies ist es, was die App ausmacht, denn ansonsten wäre die App wieder eine ganz schliche und normale Kalender-App. Mit sehr vielen guten, aber auch manch sinnlosen Einstellungen lässt die App nichts zu wünschen übrig, außer das Erstellen von neuen Kalendern. Im Alltagstest hat sich die App des weiteren hervorragen geschlagen und hat nur wenige Fehler gemacht, welche sich aber schnell ausbügeln haben lassen. Die App bekommt von mir eine klare Kaufempfehlung*. Was haltet ihr von der App oder habt ihr eine andere coole Kalenderapp? Nutzt du überhaupt eine Kalender-App? Ich freue mich auf dein Feedback.

 

Die Sterneverteilung ist unterhalb der Autoren-Box zu finden!

*Affiliate Link
Fantastical 2 für iPad von Flexibits fantastical 2 Getestet: Fantastical 2 von Flexibits für das iPad IMG 0058

Layout & Design
18out of 5
Kompatibilität
14out of 5
Austausch mit anderen Geräten
16out of 5
Funktionen
20out of 5
Bedienbarkeit
18out of 5
Einfachheit
20out of 5
Preis
16out of 5
Preis-Leistung
16out of 5

Zusammenfassung

Fantastical 2 von Flexibits für das iPad ist fantastisch. Die App lässt sich leicht bedienen und neue Ereignisse sind schnell angelegt. Neben der Diktierfunktion bietet die App auch weitere nützliche Features und das intelligente Anlegen neuer Events macht kaum Fehler.

Schade nur, dass sich in der App keine neuen Kalender anlegen lassen und für manche gibt es den Nachteil, dass es die App zur Zeit nur für Apple-Geräte gibt.

4.28

4.28 out of 5
Gut

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


  1. Adventskalender Tag 12: plane deine Termine 11 Dezember, 2014, 17:01

    […] gibt es die App allerdings auf perfekt angepasst für das iPad. Diese haben wir übrigens bereits hier auf dem TechnikSurfer getestet. Das größte Feature Fantastical 2 ist das intelligente Anlegen von Ereignissen und Erinnerungen. […]

    Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.