Planet of Tech

Cloud Computing effizient nutzen

Cloud Computing effizient nutzen

Heutzutage werden wir mit den interessantesten und zugleich komplexesten IT-Systemen und Lösungen überrollt, sodass man schnell den Überblick verlieren kann. Vor allem PC-Anwender, die zwar seit Längerem beruflich mit ihrem Rechner arbeiten, aber trotzdem die vielen vorhandenen Möglichkeiten nicht kennen, haben es schwer, den Überblick zu behalten. Begriffe wie beispielsweise Cloud Computing, Softwareverteilung oder auch Visualisierung sind für viele böhmische Dörfer, von dem man bereits etwas gehört hat, aber deren Sinnhaftigkeit nicht richtig einordnen werden kann.

Gefragt sind IT-Unternehmen, die ihren potenziellen Kunden die Begrifflichkeiten auf eine Weise erklären, die leicht zu verstehen sind. Natürlich gibt es genügend Firmen und mittelständische Unternehmen, die sich auch in der IT-Branche recht gut auskennen und trotzdem nicht ihre eigenen IT-Systeme optimal aufgesetzt haben. Nehmen wir das Beispiel des Cloud Computing, was in sehr vielen Unternehmen durchaus Sinn machen würde, wenn es denn zum Einsatz käme. In vielen Firmen arbeiten Mitarbeiter gemeinsam an einem Projekt, wobei es immer wieder zu Komplikationen in der Organisation und der zeitgleichen Bearbeitung der jeweiligen Daten kommt.

 

Flexibilität der Mitarbeiter erhöhen

Ebenso bleibt oftmals die Flexibilität auf der Strecke, denn die meisten Mitarbeiter müssen am Arbeitsplatz sein, um überhaupt ihre Arbeit erledigen zu können. Mit dem Cloud Computing ließe sich von verschiedenen Orten gleichzeitig an einem Projekt arbeiten, ohne dass sich die Angestellten in die Quere kommen. Das Thema Cloud Computing dürfte vielen bereits ein Begriff sein. Privatanwender nutzen das System der Cloud, um eigene Dateien von unterwegs aus zu verwalten und um auf sie zuzugreifen. Dies ist seit Längerem auch in einem umfangreicheren Maß für Firmen sehr interessant. Wo vorher Daten und Programme im Firmennetzwerk gespeichert wurden, werden sie nun an einem zentralen Ort im Netzwerk hinterlegt, auf den man auch von unterwegs aus Zugriff hat.

Der Administrator muss lediglich die Zugriffsrechte an die jeweiligen Mitarbeiter, die auf die Cloud zugreifen sollen, verteilen und schon lassen sich die Daten von jedem Ort abrufen, wo eine Internetverbindung vorhanden ist. Auf diese Weise können die Angestellten flexibel arbeiten und gleichzeitig stören sie sich nicht untereinander in der Arbeitsweise.

 

Komplexe Systeme in der Cloud verwalten

Das komplette System kann je nach IT-Dienstleister installiert und eingerichtet werden. Der Anwender hat dann nichts weiter zu tun, als seinen Mitarbeitern die entsprechenden Zugriffsrechte zu erteilen. Unabhängig von Zeit und Ort können Projekte vorangetrieben werden, bei denen man sich sonst in der Firma getroffen hatte, um an ihnen zu arbeiten. Darüber hinaus können auch komplette Warenwirtschaftssysteme verwaltet werden, die sonst nur direkt in der Firma verwaltet werden konnten. Ein weiterer Vorteil ist die Datenauslagerung, die beim Cloud Computing vorhanden ist. So lassen sich Dateien, Programme und andere virtuelle Daten in die Cloud verschieben, ohne die Speicherkapazitäten des eigenen Computers zu belasten. Toll ist es auch, dass externe IT-Firmen ein Backup-Service anbieten. Normalerweise müsste man selbst für die Sicherung der Daten, die in der Cloud hinterlegt wurden, sorgen. Dies übernimmt der Fachmann, sodass man sich selbst darum nicht kümmern muss.

 

Über den Autor

Jens Hagel cloud computing Cloud Computing effizient nutzen 10846774 10205369446899726 1916851179 n 150x150

Jens Hagel ist der Geschäftsführer des IT-Dienstleisters hagel-IT Services GmbH in Hamburg. Jens Hagel führt die Firma nun seit ziemlich genau 10 Jahren. Mit seinen derzeit 24 Mitarbeitern ist er Unternehmen in Hamburg ein Partner, wenn es um IT-Service geht. Besonders wichtig ist dem IT-Systemhaus die langfristige Kundenzufriedenheit.

 

Quelle Titelbild: Shutterstock

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!


Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.