Planet of Tech

Brand legt Netze von Telefónica lahm

Aufgrund eines Brandes in einer zentralen Verteilerstation von Telefónica kommt es aktuell zu erheblichen Einschränkung. Betroffen ist nicht nur das mobile Netz, sondern auch DSL-Anschlüsse haben mit Problemen zu kämpfen. Wie lange die Behebung dauert und ob sich die Störung ausweiten könnte, ist derzeit unklar.

Auf dem Portal allestörungen.de häufen sich aktuell die Störungsmeldungen bei Telefónica. Rund 800 Störungen werden gemeldet, normalerweise liegt die Marke bei unter 100 Störungen pro Stunde. Auch in den sozialen Netzwerken beschweren sich die ersten Telefónica-Kunden über auftretende Probleme. Wie die Pressestelle von Telefónica unseren Kollegen von Inside Handy mitteilt, brennt es an einer zentralen Verteilungsstation in Leipzig. Betroffen ist vor allem der Norden Deutschlands. Überwiegend in Berlin und den Nachbarstädten kommt es aktuell zu den Störungen.

 

lo-c telefonica Telefónica Brand legt Netze von Telefónica lahm DISTRITO C 026 logo night 100dpi 660x438

 

Da es sich um einen zentralen Verteiler von Telefónica handelt, sind diverse Handynetze betroffen. E-Plus Kunden sind ebenso betroffen wie O2, Base oder 1&1. 1&1 Kunden sind allerdings nur dann betroffen, wenn diese ihren Vertrag mit dem E-Plus Netz abgeschlossen haben. Laut dem Provider kommt es zu Einschränkungen des mobilen Internets und der Telefonie. Alle Handynetze – von UMTS bis hin zu LTE – sind betroffen und fallen im schlimmsten Fall aus. Auch Kunden von DSL-Anschlüssen melden derzeit erhebliche Probleme. Auf Twitter wird der Brand ebenfalls offiziell bestätigt. Die Techniker arbeiten an dem Problem, die Stromversorgung konnte mittlerweile wieder hergestellt werden. Wie lange die Einschränkungen noch auftreten und ob es Folgeprobleme geben wird, ist derzeit noch nicht klar.

 

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.