Planet of Tech

Amazon startet Verkauf von Verträgen in Kooperation mit Telekom

Seit dem heutigen Dienstag verkauft Amazon Verträge in Kooperation der deutschen Telekom. Dies steht laut Amazon allerdings ausschließlich den Kunden in Deutschland zur Verfügung. Das amerikanische Unternehmen verkauft ab sofort rund 100 Smartphones  ab 1 Euro mit Verträgen. Bei den Verträgen handelt es sich um die neuen Magenta-Mobile Tarife, welche im Rahmen der IFA Anfang September vorgestellt wurden. Die Magenta Tarife beginnen bei einem monatlichen Preis von 39,95 Euro und die Mindestlaufzeit beträgt wie bei den offiziellen Verträgen auf der T-Mobile Website 24 Monate. In dem Onlineshop gibt es nun hierzu einen extra eingerichteten Bereich,  in welchem die Handys inklusive Vertrag ausgesucht und gekauft werden können. Dies läuft komplett so ab, wie man es von Amazon gewohnt ist. Von der Verkaufswebsite über den Einkaufswagen bis hin zu dem Vertragsabschluss. Selbstverständlich stehen Rezensionen zur Verfügung.

 

Möglich sind Neuverträge, sowie Vertragsverlängerungen. Es können alle Verträge von T-Mobile verlängert werden, Amazon überprüft jedoch im Voraus über die Telefonnummer, ob eine Verlängerung des Vertrages möglich ist. Wird ein Neuvertrag abgeschlossen, so ist eine Rufnummernmitnahme nicht möglich. Ob dieser Service kommen wird, ist leider nicht bekannt. Schließt man jedoch einen Neuvertrag über Amazon ab, so erhält man einen 50 Euro Gutschein, welcher ebenfalls nur mit Einschränkungen einlösbar ist. So kann dieser beispielsweise nur dann eingelöst werden, wenn der Verkauf sowie Versand durch Amazon erfolgt, Bücher sind ausgeschlossen. In den neuen Telekomtarifen ist die HotSpot-Flat nicht mehr inklusive, jedoch erhält man diese bei Amazon für die ersten 24 Monate gratis dazu, vorausgesetzt, es handelt sich hierbei um einen Neuvertrag. Bei einer Vertragsverlängerung kann man nicht von den Vorteilen profitieren.

 

Das erste Smartphone von des Konzerns, das Fire Phone kann ebenfalls ab heute über den Onlineshop der Telekom bestellt werden. Ab Ende dieser Woche wird es dieses jedoch auch auf der Amazonwebsite geben, aller Voraussicht nach jedoch ebenfalls nur mit einem Vertrag der Telekom. Wird das Fire Phone bis zum 31. Dezember bestellt, so erhält man ein Jahr Amazon Prime gratis hinzu. Egal, ob das Smartphone direkt über den amerikanischen Konzern oder über Telekom gekauft wird. Neben Verträgen können weitere SIM-Karten bestellt und Roamingoptionen hinzugebucht werden. Auf Nachfrage von Golem möchte Amazon keine Aussage machen, ob weitere Kooperationspartner wie Vodafone oder O2 folgen werden.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


  1. Amazon Fire Phone nun auch ohne Vertrag erhältlich 7 Dezember, 2014, 14:28

    […] der Woche startete Amazon die Vermarktung von Mobilfunkverträgen in Kooperation mit der Telekom. Gleichzeitig startete der Verkauf des […]

    Reply this comment
  2. Sascha
    Sascha 6 Februar, 2015, 19:25

    Bisher war ich mit der Smartphone Auswahl direkt im Telekom Ladengeschäft eigentlich zufrieden. Ich habe bei T-Mobile zwei Mobilfunkverträge laufen einen privaten und einen geschäftlichen. Privat nutze ein iPhone 6 Plus und geschäftlich ein BlackBerry Classic. Die Marken wo von der Telekom wohl vermarktet werden können ( Huawei BlackBerry, Doro, Sony, Apple, Microsoft, Nokia, Amazon, HTC, Samsung, LG) können auch im Telekom Ladengeschäft gekauft werden. Bei der Telekom direkt vermisse ich nur Motorola Smartphones wie das Moto X. Die Möglichkeit es individuell zu bestellen finde ich nämlich nicht schlecht. Als Jahrzehnte langer Mac Nutzer bleibe ich aber lieber beim iPhone.

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 7 Februar, 2015, 11:02

      Hallo Sascha,

      ja, ist nicht schlecht. Bei Amazon hat man eine sehr große Auswahl an Smartphones und bekommt diese direkt geschickt. So kann man sich den Gang in den Laden sparen. Klar, man hat zwar keine Beratung, was den Vertrag und das Smartphone angeht, allerdings ist die Bestellung schnell und easy getätigt. Wer weiß, vielleicht auch leichter, als im Telekom Onlineshop.

      Je nachdem, wie man es lieber hat. Besitzt man bereits einen Vertrag, ist man leider gezwungen, weitere Bestellungen direkt über Telekom zu machen. Aber vielleicht wird das ja auch noch bei Amazon eingeführt. Wäre jedenfalls ziemlich cool.

      Viele Grüße

      Moritz

      Reply this comment
  3. Sascha
    Sascha 11 März, 2016, 13:09

    Wollte den Service von Amazon jetzt mal in Anspruch nehmen da ich Zubehör für meine mobilen Begleiter oft bei Amazon bestelle bis zu 80% günstiger als im T-Punkt. Da stand gerade Vertragsverlängerung an mit erschrecken musste ich feststellen bei Amazon würde mich mein ausgewählter mobiler Begleiter rund 80 € kosten bei Telekom.de direkt mit Vertragsverlängerung nur rund 10 € gut da kommen dann bei Telekom.de noch rund 7 € Versandkosten hinzu. 63 € spare ich jetzt weil ich doch direkt bei Telekom.de meinen Rahmenvertrag verlängert habe für 63 € kann ich noch dick Zubehör kaufen: Qi-Ladegerät, Tasche, Blickschutzfolie.

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 12 März, 2016, 14:27

      Hallo Sascha,

      da zeigt sich, dass man im Internet doch öfter Preise vergleichen sollte. Aber dass es da gleich einen so riesigen Unterschied gibt, hätte ich nicht gedacht. Was hast du dir denn tolles zugelegt?

      Schönes Wochenende und Viele Grüße

      Moritz

      Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.