Planet of Tech

ZTE Axon mini mit Force Touch vorgestellt

Nicht nur Apple kann Innovation. Das möchte der chinesische Hersteller ZTE beweisen und stellt ein neues Smartphone mit Force Touch vor. Das ZTE Axon mini könnte mit einem guten Preis zu einem interessanten iPhone Konkurrent werden. Der einzigste Nachteil: es kommt nicht die neuste Android Version zum Einsatz.

Das neue 5,2 Zoll große ZTE Axon mini bietet ein iPhone 6s Feature. Nach der Apple Watch und dem neuen iPhone bekommt nun ein ZTE Smartphone die Technologie mit dem Namen Force Touch. Die Technik ermöglicht dem Nutzer verschiedene Funktionen durch Unterscheidung der Druckstärken. Der chinesische Hersteller möchte viele Features und entsprechende Apps mitliefern. Neben einer Waage wird es auch eine Klavier-App und ein Rennspiel geben. Je nach Druckstärke wird das Klavier lauter beziehungsweise das Auto schneller. Ein weiteres Highlight sind 3D Passwörter. Diese beinhalten neben Ziffern auch Druckstärken über das Display. Als Bildschirm kommt im Übrigen ein SuperAMOLED mit FullHD zum Einsatz.

 

ZTE Axon Mini mit Force Touch ZTE Axon mini ZTE Axon mini mit Force Touch vorgestellt ZTE Axon Mini mit Force Touch 630x382

 

Für genügend Power sorgt der Qualcomm Snapdragon 616 mit drei Gigabyte Arbeitsspeicher. Der 32 Gigabyte Speicher kann mit einer microSD Karte auf bis zu 128 Gigabyte gebracht werden. Das Aluminium-Gehäuse beinhaltet einen Fingerabdrucksensor und einen DualSIM-Slot. Wer sein Smartphone nicht mit seinem Fingerabdruck entsperren möchte, kann alternativ auf seine Stimme oder auf den Iris-Scanner zurückgreifen. Die Kamera mit 13 Megapixel und einem LED Blitz darf sich auf keinen Fall verstecken. Die Frontkamera löst mit fünf Megapixeln auf. Der 2.800 mAh starke Akku sorgt dafür, dass das ZTE Axon mini auch ohne Ladekabel auskommen kann. Im Inneren wird nicht gespart. Neben LTE Cat. 4 ist Bluetooth 4.0 vorzufinden. Auch W-LAN AC mit bis zu 1.300 MB/s sorgt für geniale Geschwindigkeiten.

Als Betriebssystem dient – leider – Android 5.1 Lollipop. Ein Upgrade auf Android 6.0 ist eher unwahrscheinlich. Der Verkauf des neuen iPhone Killers soll noch in diesem Monat beginnen. ZTE möchte das ZTE Axon mini auch nach Deutschland bringen. Der Preis beträgt rund 389 Euro. Gute Leistung, guter Preis, guter iPhone Konkurrent? Das wird sich in den Tests herausstellen.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Windows 10 Creators Update: neues Betriebssystem kommt 2017

Wie versprochen bekommt Windows 10 auch im nächsten Jahr ein großes Update. Heute wurde eben dieses Update vorgestellt. Die neue

Philips Gioco: warum er der fast perfekte Monitor ist

Der Monitor Philips Gioco überzeugt mit Größe und beachtlichen Komponenten. Den Bildschirm gibt es in verschiedenen Varianten. Ich hatte das LCD-Gerät 278G4DHSD mit 3D und FullHD kostenfrei

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.