Planet of Tech

Xiaomi RedMi Note 3: gutes Mittelklasse-Smartphone ab Dezember erhältlich Anzeige

Bei dem nachfolgenden Artikel handelt es sich um Werbung.

 

In den vergangenen Tagen hat der chinesische Hersteller seine Produktpalette erweitert. Nach dem neuen Xiaomi Mi Pad 2 Tablet, wurde auch ein neues Smartphone vorgestellt. Das Xiaomi RedMi Note 3 lockt Kunden mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Allerdings wird das Gerät erst kurz vor Weihnachten nach Deutschland geliefert.

Das Xiaomi RedMi Note 3 soll wieder mit einem top Preis-Leistungsverhältnis punkten. Das Mittelklasse-Smartphone kommt in einem Aluminium-Unibody Gehäuse daher. Das Display ist – wie schon bei seinem Vorgänger – 5,5 Zoll groß und löst mit FullHD auf. Der chinesische Hersteller verpasst dem Gerät den MediaTek Helios X10 octa-core Prozessor. Die acht Kerne tackten je mit 2,0 GHz. Für die Grafiken kommt der PowerVR GG200 zum Einsatz. Beim Speicherplatz hat der Kunde die Wahl zwischen 16 Gigabyte und 32 Gigabyte. Während die kleinere Variante mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher dienen kann, möchte die große Variante mit drei Gigabyte RAM punkten. Es sollte beachtet werden, dass der Speicherplatz nicht erweitert werden kann.

 

Das neue Xiaomi RedMi Note 3 kann vorbestellt werden xiaomi redmi note 3 Xiaomi RedMi Note 3: gutes Mittelklasse-Smartphone ab Dezember erhältlich Xiaomi RedMi Note 3 vorbestellen 680x337

 

Auch bei der Kamera ist der Hersteller nicht sparsam. Verbaut wird eine 13 Megapixel Kamera mit Phase Detection Autofocus und einem zweifarbigen Blitz. Für Selfies kommt eine fünf Megapixel starke Cam zum Einsatz. Selbstverständlich ist das Xiaomi RedMi Note 3 DualSIM fähig. Außerdem kann sich das Smartphone mit dem LTE-Netz verbinden. Der 4.000 mAh Akku soll für lange Laufzeiten sorgen. Innerhalb von 60 Minuten kann der Akku um 50 Prozent aufgeladen werden. Das Bonbon an Bord ist der blitzschnelle Fingerabdrucksensor. Dieser soll den Finger binnen 0,3 Sekunden erkennen und das Smartphone entsperren.

Bei dem Betriebssystem wird auf Android 5.1 Lollipop gesetzt. Der Nutzer muss sich mit der hauseigenen Benutzeroberfläche MIUI 7 auseinander setzen, welche viele an iOS erinnern lässt. Während das Xiaomi RedMi Note 3 in China bereits ausgeliefert wird, kann es hierzulande lediglich importiert werden. Der Onlinehändler Gearbest nimmt bereits Vorbestellungen entgegen. Dort kostet die kleine Variante rund 170 Euro, für die große Edition müssen knapp 200 Euro berappelt werden. Ab dem 23. Dezember soll das Smartphone dann ausgeliefert werden. Jedoch muss beachtet werden, dass zu den Preisen noch 19 Prozent Mehrwertsteuer hinzukommen. Das Paket muss beim Zoll abgeholt werden. Dort werden die zusätzlichen Mehrwertsteuer fällig. Das dürfte der einzige größere Haken an dem Smartphone sein.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Werbung

Werbung

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen gesponserten Artikel. Dieser gesponserte Artikel kann von uns, als auch von unserem Kunden verfasst worden sein. Handelt es sich um einen Testbericht, so wurde dieser auf jeden Fall in der TechnikSurfer Onlineredaktion verfasst. Der Kunde hat keinen Einfluss auf die Bewertung bei einem Testbericht.


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.