Planet of Tech

Xiaomi Mi4C bei Gearbest- ein Smartphone zum Spitzenpreis Anzeige

Bei dem nachfolgenden Artikel handelt es sich um Werbung.

Der Onlinehändler Gearbest lockt wiedermal mit einem perfekten Angebot. Dieses Mal ist ein Smartphone aus dem Hause Xiaomi reduziert. Die Preis-Leistung ist top und fast nicht auszuschlagen. Für knapp 200 Euro wird ein Gerät angeboten, was hierzulande die 600 Euro Grenze locker überwinden würde.

Das Xiaomi Mi4C kommt mit einem fünf Zoll großen FullHD Display daher. Unter der Haube ist ein Qualcomm Snapdragon 808 mit 64bit Architektur und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher verbaut. Hierbei handelt es sich zwar nicht um den top modernen Prozessor, dennoch bietet dieser eine gute Leistung an. Mit dem 3.080 mAh großen Akku sind die meisten Nutzer ebenfalls gut bedient. Sollte der Akku dennoch leer sein, kann dieser mittels USB type C und QuickCharge binnen weniger Minuten aufgeladen werden.

 

Xiaomi Mi4C im Angebot xiaomi mi4c Xiaomi Mi4C bei Gearbest- ein Smartphone zum Spitzenpreis Xiaomi Mi4c im Angebot 680x314

 

Neben LTE lockt das Xiaomi Mi4C außerdem mit der DualSIM Technologie. Passend zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis kommt Bluetooth 4.1 zum Einsatz. Der 16 Gigabyte große Speicher lässt sich nicht erweitern. Als Betriebssystem kommt Android 5.1 Lollipop zum Einsatz. Ein Upgrade auf Android 6.0 wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit jedoch nicht geben. Dafür punktet Xiaomi mit einigen Features, wie beispielsweise KnockOn. Mit einem doppelten Tab auf das Display wird das Smartphone aus dem Ruhemodus aufgeweckt.

Das Gerät besteht aus einem Unibody-Edelstahlgehäuse. Nichts desto trotz ist der Rahmen lediglich 7,8 Millimeter dick. Das gesamte Smartphone wiegt rund 132 Gramm. Während dem Angebot ist das Xiaomi Mi4C bei Gearbest um reduziert. Der Preis beträgt derzeit rund 230 Euro. Pünktlich zur Weihnachtszeit lohnt es sich also, zuzugreifen. Mit einem kleinen Aufpreis wird das Gerät direkt aus dem europäischen Lager gesendet.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Werbung

Werbung

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen gesponserten Artikel. Dieser gesponserte Artikel kann von uns, als auch von unserem Kunden verfasst worden sein. Handelt es sich um einen Testbericht, so wurde dieser auf jeden Fall in der TechnikSurfer Onlineredaktion verfasst. Der Kunde hat keinen Einfluss auf die Bewertung bei einem Testbericht.


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.