Planet of Tech

Windows 10 wird zum empfohlenen Update – und wird automatisch geladen

Im Netz gibt es noch immer rege Diskussionen um das neue Betriebssystem von Microsoft. Die Firmware Windows 10 schlägt nicht nur bei Internetnutzern alarm, sondern auch bei der Verbraucherzentrale. Das redmonder Unternehmen lässt sich davon nicht unterkriegen und stuft die neue Software als empfohlenes Update ein.

Microsoft bleibt seinem Vorhaben treu und stuft Windows 10 als empfohlenes Update ein. Das sorgt dafür, dass sich die Firmware in vielen Fällen automatisch herunterlädt. Wer in den Systemeinstellung empfohlene Updates automatisch zulässt, bekommt die sechs Gigabyte große Datei auf den Computer geladen. Nach dem Download muss die Installation weiterhin vom Nutzer akzeptiert werden. Sollte dies aus Versehen passiert sein, können die Nutzer einen Monat lang auf das alte Betriebssystem umstellen.

 

Windows 10 wird zum empfohlenen Update Windows 10 Windows 10 wird zum empfohlenen Update – und wird automatisch geladen Windows 10 wird zum empfohlenen Update 630x418

 

Bislang war Windows 10 ein optionales Update und wurde deshalb nicht automatisch aus dem Netz geladen. Microsoft wurde in der letzten Zeit oft wegen der neuen Regelung kritisiert. Schließlich sollte das Unternehmen nicht einfach ungefragt eine sechs Gigabyte große Datei herunterladen. Vor allem bei einem mobilen Hotspot kann der Download schnell kritisch werden. Das hat sogar soweit geführt, dass die Verbraucherzentrale den Entwickler abgemahnt hat. Wer dennoch ein Upgrade auf das neue Betriebssystem in Betracht zieht, sollte jetzt handeln. Denn das Upgrade ist nur noch wenige Monate kostenfrei. Ab Ende Juli müssen Windows 7 beziehungsweise Windows 8.1 bezahlen, wenn ein Upgrade durchgeführt werden soll.

Quelle Bild: Omihay / Bigstockphoto

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.