Planet of Tech

Windows 10 bekommt im kommenden Jahr zwei große Feature-Updates

Erst vor wenigen Tagen wurde das erste große Update für Windows 10 ausgerollt. Nachdem in diesem Jahr zahlreiche neue Features Einzug erhalten haben, ist für 2016 erstmal Schluss. Erst im kommenden Jahr können sich Windows-Nutzer auf neue Funktionen freuen. Allerdings möchte Microsoft dann gleich zwei Feature-Updates in einem Jahr veröffentlichen.

Erst seit wenigen Tagen ist das Windows 10 Anniversary Update verfügbar. Die neue Firmware bringt neue Features auf den Computer, welche sich vor allem um die Sicherheit kümmern. Wir haben berichtet. Wie Microsoft nun in einem Blogpost angekündigt hat, wird es in diesem Jahr keine Updates mehr mit neuen Funktionen geben. Dafür erwarten uns schon 2017 sogar gleich zwei große Updates, welche das Betriebssystem mit neuen Highlights ausstatten wollen.

 

dv-c windows 10 Windows 10 Windows 10 bekommt im kommenden Jahr zwei große Feature-Updates Windows 10 660x440

 

Nachdem das Anniversary Update unter dem Codenamen Redstone 1 geführt wurde, werden die beiden kommenden Updates mit den Namen Redstone 2 beziehungsweise Redstone 3 betitelt. Ersten Gerüchten zufolge sollen bei Redstone 2 vor allem neue Funktionen für mobile Geräte im Vordergrund stehen. Die Entwicklung habe bereits begonnen, weshalb sich Insider bald auf die erste Build zum Testen freuen dürfen. Das nächste große Update von Windows 10 wird im Frühjahr 2017 erwartet. Vielleicht möchte Microsoft zeitgleich neue Hardware an den Start bringen. Wann Redstone 3 zum Nutzer kommen soll, ist derzeit nicht klar. Vermutlich wird das Update auch im Sommer, möglicherweise auch erst im Herbst, ausgerollt werden.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.