Planet of Tech

WhatsApp Taxi – bestelle dein Taxi mit WhatsApp

Langsam erreicht die Digitalisierung auch die Deutschen. Nachdem es bereits seit einiger Zeit eine Taxi App gibt, geht der Taxiverband heute einen Schritt weiter. Ab sofort können in ganz Deutschland Taxen über WhatsApp gebucht werden. Zwar sind bislang keine Sonderwünsche möglich, dafür werden Vorbestellungen entgegengenommen.

Die Servicegesellschaft Taxi Deutschland startet heute mit dem neuen Dienst WhatsApp Taxi. Hinter Taxi Deutschland versteckt sich ein Verband aller Taxizentralen in Deutschland. Nur deshalb ist es möglich, ein solches Projekt ins Leben zu rufen. Wer ein Taxi bestellen möchte muss einfach seinen Standort via WhatsApp an die Nummer 0170 339 8423 senden. Im Handumdrehen erhält der Nutzer eine Nachricht, welche den Standort rückbestätigt. Der Kunde muss dann nur noch mit Ja antworten und schon ist ein Taxi unterwegs.

 

WhatsApp Taxi WhatsApp Taxi WhatsApp Taxi – bestelle dein Taxi mit WhatsApp WhatsApp Taxi Launch 630x420

 

Selbstverständlich kann die Bestellung im Notfall auch wieder direkt in dem Chat storniert werden. Außerdem lassen sich mit WhatsApp Taxi Vorbestellungen vornehmen. Derzeit ist es jedoch noch nicht möglich, Sonderwünsche zu äußern. Wer beispielsweise ein Großraumtaxis benötigt, muss weiterhin bei dem Taxiunternehmen anrufen. Der Service soll in allen größeren Städten verfügbar sein. In ländlichen Gebieten oder in Kleinstädten erhält der Kunde automatisch eine Telefonnummer zugeschickt, damit die Buchung telefonisch getätigt werden kann. Wer Probleme mit dem Dienst hat muss einfach eine Nachricht mit dem Inhalt „Hilfe“ senden. Der Nutzer bekommt dann von WhatsApp Taxi eine detaillierte Anleitung zugeschickt.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.