Planet of Tech

WhatsApp Call für Android in Deutschland freigeschaltet Update

Bereits im vergangenen Jahr kündigte der WhatsApp CEO eine Telefonfunktion auf dem MWC an mit dem Namen WhatsApp Call. Eigentlich sollte diese Funktion bereits im Jahr 2014 erscheinen, was jedoch nicht der Fall war. Seit gestern Abend ist die Funktion für alle frei verfügbar.

Das voice-over-IP Feature des beliebtesten Messengers WhatsApp kam später als erwartet. Eigentlich hatten die Entwickler vor, WhatsApp Call noch 2014 freizuschalten, was allerdings nicht geschehen ist. Seit Ende Januar gibt es das Feature im Betatest, in welchem bislang lediglich ausgewählte Androidnutzer teilnehmen konnten. Vergangenen Abend wurde die Funktion jedoch für alle freigeschaltet.

 

Damit die neue Funktion genutzt werden kann, ist die aktuellste Version von Nöten. Momentan ist das die Version 2.11.16. Außerdem dauert es, bis der Server alle Nutzer komplett freigeschaltet hat, weshalb man sich hier in Geduld üben muss. Um schneller an das Feature zu gelangen, kann die Freischaltung alternativ durch das Invitesystem beschleunigt werden. Hierzu reicht ein kurzer Anruf eines Nutzers, welcher bereits über die Funktion verfügt, aus. Wird der Anruf angenommen, ist man für WhatsApp Call freigeschaltet.

Sobald man für WhatsApp Call freigeschaltet ist, erscheint ein neuer Reiter mit dem Namen „Anrufe“. Dort werden alle getätigten Anrufe aufgelistet. Um einen Anruf zu starten erscheint unter Anderem in dem Chat oben rechts ein Telefonsymbol. Mit Klick auf das Zeichen wird das Telefonat via WhatsApp gestartet. Bei Android erscheint der Button erst nach Freischaltung, bei iOS Geräten ist dieser Knopf bereits seit längerem zu sehen. Wird man angerufen, ist es möglich, das Telefonat auch abzulehnen. Außerdem gibt es vorgefertigte Textschnipsel, welche beim Ablehnen des Anrufes gesendet werden können. Diese Textschnipsel lassen sich selbstverständlich individuell anpassen.

 

Aktuellen Informationen zufolge sind bislang lediglich betriebssysteminterne Gespräche möglich, sowie Gespräche, welche von iOS gestartet werden und ein Androidsystem anrufen. Heißt also, dass Anrufe Android->Android, iOS->iOS sowie iOS->Android möglich sind. Allerdings können Androidnutzer bislang kein Telefonat zu iOS starten. Es ist höchstwahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis dies ebenfalls möglich sein wird.

 

 Update 07. März 2015, 13:45 Uhr:

Wie es aussieht wurde das Invitesystem für den Telefondienst zwischenzeitlich wieder deaktiviert. Bislang ist unbekannt, ob der Server weiterhin Nutzer auch ohne Anruf freischalten wird.

 

Update 31. März 2015, 10:30 Uhr:

Bislang konnten immer wieder einmal Androidnutzer über das Invite-System freigeschaltet werden. Allerdings war dies nur sukzessive möglich und das System wurde nicht wirklich durchschaut. Jetzt gibt es aber neue Meldungen, welche bestätigen, dass jetzt ein Großteil an Androidgeräten in Deutschland ohne eine Einladung freigeschaltet wurde. Demnach startet WhatsApp Call nun für Androidnutzer in Deutschland. Ob weiterhin Nutzer ohne Einladung freigeschaltet werden, oder ob jetzt erstmal wieder Pause ist, bleibt abzuwarten. Der neue Dienst ist jedoch weiterhin nicht für iOS verfügbar. Der Konzern hat allerdings angekündigt, dass dies in den nächsten Wochen folgen soll.

 

WhatsApp Call ab sofort verfügbar whatsapp call WhatsApp Call für Android in Deutschland freigeschaltet shutterstock 232484770 850x567

Quelle Titelbild: Denys Prykhodov / Shutterstock.com

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Android 9.0 Pie ist da: Google setzt auf KI, beliebte iOS-Features und mehr Sicherheit

Google hat Android 9.0 Pie vorgestellt. Das Update greift einige Funktionen von Apples iOS auf und versucht weiter mit AI zu punkten. Auch soll die Sicherheit durch HTTPS für alle Apps besser werden.

Samsung Galaxy A8 (2018) ab sofort doch in Deutschland verfügbar

Das Samsung Galaxy A8 (2018) kommt jetzt doch nach Deutschland – mit Einschränkungen. Obwohl der Preis bereits unter der Preisempfehlung liegt, lohnt sich der Blick zum ehemaligen Flaggschiff des Herstellers.

MWC 2018: Sony enthüllt Xperia XZ2 Reihe

Eineinhalb Jahre nach Einführung der Sony Xperia XZ-Serie stellt der Japaner im Rahmen des MWC seine zweite Generation vor. Das neue Sony Xperia XZ2 soll die Smartphone-Riege anführen und schließt sich aktuellen Trends an.

  1. Samantha
    Samantha 31 März, 2015, 11:08

    Naja gut. Ist ja heut zu Tage schon fast eine Standartfunktion, dass man über irgendwelche Messenger telefonieren kann. Ab und zu ist es vielleicht ganz nett, aber es ist kein Muss finde ich. Aber das muss ja jeder für sich selber wissen.

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 31 März, 2015, 11:29

      Joa, ich weiß auch nicht so recht, ob man das benötigt. Heutzutage haben sowieso die meisten eine Telefonat. Im Ausland ist das ganz nett, allerdings braucht man dann halt W-Lan. Was cool wäre, wenn Gruppenchats möglich wären. Aber vielleicht folgt das ja noch.

      Viele Grüße

      Moritz

      Reply this comment
  2. Turgenjev
    Turgenjev 9 Januar, 2016, 16:48

    Ich persönlich bevorzuge immer noch die gute alte schriftliche Post mit Briefmarke. Das ist mir am sichersten… Schöne Grüße

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 9 Januar, 2016, 17:19

      Jedem das Seine, nicht ;). Aber in der Tat, das ist sicherlich die sicherste Variante. Außer die Post schickt den Brief wieder zurück, nur weil bei der Anschrift ein Buchstabe zur Hälfte abgeschnitten ist….

      Ich wünsche dir einen schönen Samstagabend und viele Grüße

      Moritz

      Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.