Planet of Tech

Vodafone Smart Platinum 7 mit passender VR-Brille präsentiert

Vodafone Smart Platinum 7 mit passender VR-Brille präsentiert

Vodafone erweitert seine eigene Produktpalette und stellt ein neues Smartphone vor. Das Vodafone Smart Platinum 7 kommt mit einem großen Display und soll ein Entertainment-Gigant sein. Mit der neuen passenden Virtual Reality Brille möchte der Provider das Gerät auch für die Zukunft rüsten.

Im Rahmen der bevorstehenden Gamescom in Köln stellt Vodafone sein neustes hauseigenes Device vor. Mit dem Vodafone Smart Platinum erhalten die Kunden ein gutes Mittelklasse-Gerät, welches es vor allem auf Entertainment abgezielt hat. Mit zwei Stereolautsprechern soll das Smartphone optimale Töne bieten, eine gute Kamera von Sony darf ebenfalls nicht fehlen. Die verbaute Hauptkamera löst dabei mit 16 Megapixeln aus. Das abgerundete 5,5 Zoll große Display wird von Gorilla Glass vor Kratzern geschützt. Damit die Filme und Apps nicht verpixelt sind, wird auf ein 2k Panel gesetzt. Leider verrät Vodafone nicht viel über sein neues Flaggschiff. Über den Prozessor wird genau so wenig wie über den Akku berichtet. Welches Betriebssystem zum Einsatz kommen soll, ist ebenfalls unklar.

 

dv-c vodafone smart vr Vodafone Smart Platinum Vodafone Smart Platinum 7 mit passender VR-Brille präsentiert 28426741925 32eae9efb1 z

 

Dafür wird das Vodafone Smart Platinum 7 mit LTE Cat. 6 inklusive Voice over LTE und WiFi-Calling ausgestattet. Ein Fingerabdrucksensor dient für die Sicherheit, mit dem verbauten NFC Chip kann beispielsweise über Google Pay bezahlt werden. Gleichzeitig stellt Vodafone die dazugehörige Virtual Reality Brille Smart VR vor. Diese ist optimal an das Vodafone Smart Platinum 7 angepasst, sodass der Nutzer in den vollen VR Genuss kommen kann. Neben Apps können auch Filme oder 3D Bilder angeschaut werden. Zwar wird es keine eigene Inhalte geben, dafür verweist der Provider auf die Google Cardboard App, wo es bereits tausende von verschiedenen Apps und Filmen geben wird. Vielleicht könnte dies ein Hinweis auf Android Nougat sein. Bei der bevorstehenden Version von Android ist nämlich Google Daydream vorinstalliert, was den VR-Markt revolutionieren soll.

Das Vodafone Smart Platinum 7 kostet nur 9,90 Euro im Monat. Dafür muss der Kauf mit einem Neuvertrag oder einer Vertragsverlängerung in einem Vodafone Red Tarif abgeschlossen werden. Egal, welcher Tarif gewählt wird, der Aufpreis beträgt im Monat weitere zehn Euro. Wer das Gerät ohne Vertrag kaufen möchte, muss dafür 399,99 Euro auf den Tisch legen. Allerdings ist in dieser billigeren Variante die Smart VR nicht enthalten. Wer das Smartphone in dem Bundle kaufen möchte, muss einmalig 39,90 Euro bezahlen. Der monatliche Aufpreis von zehn Euro bleibt bestehen. Derzeit sieht es so aus, als ob das Bundle bestehend aus dem Vodafone Smart Platinum 7 und der Smart VR nur mit einem Vertrag bestellt werden kann. Ein „normaler“ Preis wird nämlich nicht ausgewiesen.

 

Vodafone Smart Platinum Vodafone Smart Platinum 7 mit passender VR-Brille präsentiert 28394140806 dd6067ea82 z

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.