Planet of Tech

TOMCAT von ConnectIT – eine Maus, die überzeugen möchte

Auch ein, zwei Gaming-Artikel stellt der TechnikSurfer in nächster Zeit vor und nimmt sich diese im Test an. Den ersten Schritt macht die Einsteiger-Gaming-Maus von ConnectIT. Da ich auch in meiner Freizeit, viel mit Gaming zu tun habe, bin ich sehr positiv von der TOMCAT überrascht. Als ich dann noch den Preis gesehen habe, war ich erstaunt.

 

Lieferumfang

Beim Öffnen der Maus fällt ganz klar die durchsichtige Front auf. Das Design Verpackung tendiert klar in Richtung der großen Gaming-Hersteller. Zudem gibt es keine Treiber-CD oder ähnliches. Da war ich schon etwas skeptisch und enttäuscht. Denn leider bietet die preisgünstige Alternative kein separates Menü, um verschiedene Einstellungen an der Maus vorzunehmen. Schade! Dafür wurde mir versichert, dass die teurere Hardware, diese Funktion bietet.

 20150928_152045 tomcat TOMCAT von ConnectIT – eine Maus, die überzeugen möchte 20150928 152045 e1443712848205 383x680

Design

Hier überzeugt mich, ganz klar, der schlichte und saubere Eindruck der Maus. Das ist zwar Geschmackssache, dennoch gefallen mir die so genannten Cyborg -Mäuse nicht wirklich. TOMCAT macht einen soliden Eindruck, mit dem schlichten Design. Das matte Schwarz verleiht der Computermaus einen hochwertigen Eindruck. Des weiteren hat ConnectIT jeweils ein Licht verbaut, welches an den vier Ecken der Maus blau aufleuchtet. Akzente setzt die Maus mit den 3  Knöpfen, welche in rot gehalten sind.

 

Ergonomie

Bei der Ergonomie war ich Anfangs ebenfalls skeptisch. Zu Unrecht: die Haptik hat mich überwältigt. An bestimmten Stellen dient TOMCAT mit einer Art Gummirahmen. Dies sorgt für Grip, und verleiht der Maus einen guten Halt. Dieser ermöglicht die Maus sauber zu führen und verhindert Rutschen in der Hand. Auch alle drei Knöpfe lassen sich simpel erreichen. Mit 100 Gramm ist die Maus leicht und zierlich. Das kann hin und wieder auch stören. Alles in Allem fand ich die Ergonomie von TOMCAT letzten Endes genau perfekt – vom Halt bis zum Gewicht.

 

20150928_152102 tomcat TOMCAT von ConnectIT – eine Maus, die überzeugen möchte 20150928 152102 680x383

 

Technische Details

Da keine Software beiliegt, müssen hier und da Abstriche gemacht werden. Dennoch kann die DPI separat auf der Maus eingestellt werden. Das ermöglicht für jeden die optimale Geschwindigkeit. Auch die Daumen-Tasten, können unterschiedlich belegt werden. Da ich eher ein Shooter-Spieler bin, benötige ich nicht viele Tasten auf meiner Maus. Wer jedoch mehr Tasten benötigt, kann mit ihr leider nichts anfangen.

 

Weitere Details

  • Sensor: Optischer Sensor
  • DPI Einstellungen: 800; 1200; 1600; 2400 (per Klick verstellbar)
  • Stecker: vergoldeter USB-Stecker
  • Kabel: 180 cm lang

 

Fazit

In meinem Fazit komme ich zu dem Entschluss, dass für gutes Equipment nicht viel Geld fällig wird. Das zeigt auch die TOMCAT von ConnectIT. Für gerade einmal 15 Euro hat diese Maus einiges zu bietentomcat TOMCAT von ConnectIT – eine Maus, die überzeugen möchte ir t tksu 21 l as2 o 3 a B00GEUXL10*. Sie eignet sich ideal für ein oder zwei Runden Computerspielen. Vor allem überwältigt der Preis. Gespannt bin ich allerdings auf die teureren Produkte, ob sie im Konkurrenz-Vergleich mithalten können. Bei dieser Maus ist das Preis-Leistungsverhältnis aber genau richtig.

* Affiliate Link

Design
12out of 5
Verarbeitung
12out of 5
Möglichkeiten/Funktion
12out of 5
Haptik
14out of 5
Preis
16out of 5
Preis-Leistung
18out of 5

Zusammenfassung

Wer eine Einsteiger-Maus für wenig Geld sucht, der ist hier genau richtig. Die Preis-Leistung passt bei diesem Gerät hervorragend und überzeugt im Test.

3.64

3.64 out of 5
Gut

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Yannic Tschickardt

Yannic Tschickardt

Freier Autor


Ähnliche Artikel

Windows 10 Fall Creators Update seit heute verfügbar

Microsoft hat heute das vierte große Update für Windows 10 veröffentlicht. Mit dem Windows 10 Fall Creators Update ziehen sämtliche neue Funktionen in das Betriebssystem ein, darunter steht Mixed Reality im Vordergrund.

Microsoft: neue Windows 10 Feature Upgrades künftig alle 6 Monate

Microsoft möchte von nun an einen strikten Zeitplan für die Veröffentlichung neuer Feature Upgrades von Windows 10 einhalten. Pro Jahr gibt es zwei große Updates für das Betriebssystem.

Tablets und Computer dürfen bei manchen USA Flügen nicht mehr in das Handgepäck

Wegen Hinweisen von Geheimdiensten verschärft die USA die Regelungen im Flugverkehr. Ab den kommenden Tagen dürfen bei Flügen aus insgesamt

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.