Planet of Tech

TeamSpeak Anbieter TS-Coach im Test Anzeige

TeamSpeak Anbieter TS-Coach im Test<span> </span><span style= 'background-color:#c6d2db; font-size:small;'> Anzeige</span>

TeamSpeak kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Zwar ist das System hauptsächlich für das Unterhalten während Onlinespielen gedacht, jedoch können die Server auch beispielsweise für interne Besprechungen genutzt werden. Der Anbieter TS-Coach bietet für einen geringen Preis TeamSpeak Server zum Mieten an. Wir haben den Anbieter für euch getestet und haben eine positive Wertung.

Nach dem Bestellprozess und der Bezahlung erhält man sofort Zugang zu seinem Server. Als Zahlungsarten stehen unter anderem PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung aber auch eine PaySafe-Karte zur Verfügung. Der Ablauf der Bestellung ist simpel aufgebaut und man findet sich schnell zurecht. Das Kontrollzentrum, bei TS-Coach Webinterface genannt, ist ebenfalls übersichtlich aufgebaut und bietet dem Nutzer einige Einstellungsmöglichkeiten. Das Webinterface wird stehts weiterentwickelt und man kann auch eigene Vorschläge für die Entwicklung  für die Oberfläche als auch für die Server einbringen. In dem Kontrollzentrum gibt es einen Support Bereich, indem man Tickets erstellen kann und in der Regel auch schnell Antworten erhält. Das Team hilft nicht nur weiter, wenn es Probleme mit dem gemieteten Server gibt, sondern hilft auch bei allgemeinen Fragen zu TeamSpeak. Während unseres Tests gab es keine Ausfälle des Servers und hatten immer einen guten Ping. Somit ist das Gespräch mit den eigenen Freunden nie gestört und reibungslos möglich.

 

TS-Coach Bestellprozess TS-Coach TeamSpeak Anbieter TS-Coach im Test Screenshot 13 680x328

 

In der eigentlichen Serververwaltung, welche ebenfalls im Webinterface von TS-Coach zu finden ist, kann man seinen Teamspeak 3 Server starten und stoppen, sowie den Server zurücksetzten, den gewählten Tarif ändern oder auch kündigen. In der Admin Liste kann man Administratoren manuell hinzufügen, indem man den Namen und die Eindeutige ID des Benutzers eingibt. Man kann auch Nachrichten direkt an alle User auf dem Server senden, um diese zum Beispiel über einen Neustart des Servers zu informieren. Ebenfalls ist die Erstellung von Berechtigungsschlüsseln möglich. Diese können von Personen benutzt werden, damit sie zu einer bestimmten Gruppe hinzugefügt werden. Ebenfalls können Backups des Servers erstellt werden. Mit diesen kann der Server bei einer fehlerhaften Änderung in den ursprünglichen Zustand zurückgesetzt werden. Die Benutzer des Servers können nicht nur auf dem Server direkt gekickt oder gebannt werden. Dies ist nämlich ebenfalls direkt aus der Benutzeroberfläche von TS-Coach möglich. Allgemein sind hier viele Funktionen schon benutzbar, die die Verwaltung des Servers erleichtern und auch für Laien möglich macht. Im Webinterface kann man neben der Verwaltung von Servern auch neue Server hinzubestellen. Dies geht ganz einfach, indem man die gewünschten Funktionen aktiviert bzw. deaktiviert und dann ganz einfach bestellt. Bezahlen kann man die Server über ein Guthaben, welches man aufladen kann.

 

Eine weitere schöne Funktion: mal kann nicht nur die von TS-Coach angebotenen Domains nutzen, sondern kann auch eine eigene Domain verwenden, über welchen man den TeamSpeak Server erreichen kann. Außerdem gibt es einen Changelog, welcher die letzten Versionen überprüft. Hier kann man sehen, welche Probleme aufgetreten sind und behoben wurden und welche Funktionen hinzugefügt beziehungsweise entfernt wurden. Zudem werden verschiedene Funktionen für den Server geboten. Es gibt unter anderem einen Bot, welcher bislang 15 verschiedene Botfunktionen bietet. Auch dieser wird stets weiterentwickelt. Laut eigenen Angaben von TS-Coach wird auch bald ein Musikbot zur Verfügung stehen.

 

Bots bei TS-Coach TS-Coach TeamSpeak Anbieter TS-Coach im Test Screenshot 11 680x331

 

Fazit

Es gibt natürlich viele Anbieter, welche TeamSpeak Server anbieten. Jedoch haben die Meisten nur ein kleines Kontrollzentrum, in welchem ausschließlich grundlegende Funktionen wie das Neustarten oder Stoppen des Servers ermöglichen. TS-Coach überzeugt mit einem guten und schlicht aussehenden Webinterface, welches viele Funktionen unterstützt. Dies macht die Verwaltung eines eigenen TeamSpeak Servers um einiges leichter und ist auch so für Laien durchaus verständlich. Damit macht es auch Spaß, mit dem Kommunikationsdienst zu arbeiten. Durch die nahe Zusammenarbeit mit den Kunden wird noch besser auf die Kundenwünsche eingegangen und ist Teil der Entwicklung. Ein weiterer Pluspunkt ist der gute und schnelle Support sowie die 14-tägige Geld-zurück Garantie, welche wir jedoch nicht getestet haben. Im Test überzeugte der Server durch lange Onlinezeiten und keine Ausfälle. Bei TS-Coach kann man also ohne Probleme einen TeamSpeak Server mieten.

Sponsored Article verfasst von Oliver Perkuhn.

Layout & Design
16out of 5
Funktionen
16out of 5
Bedienbarkeit
18out of 5
Einfachheit
16out of 5
Preis
16out of 5
Preis-Leistung
16out of 5

Zusammenfassung

Bei TS-Coach kann man ohne Bedenken einen TeamSpeak Server mieten. Das übersichtliche Webinterface macht die Verwaltung des Servers leicht und macht auch Spaß. Die Server bei dem Anbieter punkten neben den verschiedenen Funktionen mit langen Onlinezeiten und einem DDoS-Schutz.

4.07

4.07 out of 5
Gut

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Werbung

Werbung

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen gesponserten Artikel. Dieser gesponserte Artikel kann von uns, als auch von unserem Kunden verfasst worden sein. Handelt es sich um einen Testbericht, so wurde dieser auf jeden Fall in der TechnikSurfer Onlineredaktion verfasst. Der Kunde hat keinen Einfluss auf die Bewertung bei einem Testbericht.


Ähnliche Artikel

Windows 10 Fall Creators Update seit heute verfügbar

Microsoft hat heute das vierte große Update für Windows 10 veröffentlicht. Mit dem Windows 10 Fall Creators Update ziehen sämtliche neue Funktionen in das Betriebssystem ein, darunter steht Mixed Reality im Vordergrund.

Microsoft: neue Windows 10 Feature Upgrades künftig alle 6 Monate

Microsoft möchte von nun an einen strikten Zeitplan für die Veröffentlichung neuer Feature Upgrades von Windows 10 einhalten. Pro Jahr gibt es zwei große Updates für das Betriebssystem.

Tablets und Computer dürfen bei manchen USA Flügen nicht mehr in das Handgepäck

Wegen Hinweisen von Geheimdiensten verschärft die USA die Regelungen im Flugverkehr. Ab den kommenden Tagen dürfen bei Flügen aus insgesamt

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.