Planet of Tech

Snap! 6 – iPhoneography vollendet als Hülle?

iPhoneography ist ein aktuelles Thema, das immer mehr Menschen interessiert. Die Kamera des iPhones ist in den letzten Jahren immer mehr zum Zielobjekt der Diskussionen geworden. Ob Aufnahmevarianten, Bildstabilisatoren oder Megapixel, die technikaffine Generation verlangt eine stetige Verbesserung der Kamera. Das die Hersteller oft die Erwartungen der Menschen dennoch enttäuschen, steht außer Frage. In diesem Zusammenhang habe ich mich nach einem Gadget erkundigt, das die iPhone Kamera erheblich verbessert und von einer Kompaktkamera in eine professionelle mit vielen Aufnahmevarianten ausgestatte Kamera verwandelt. Dabei ist mir die iPhone Hülle Snap! 6 von dem Hersteller Bitplay aufgefallen. Das Unternehmen hat auf Kickstarter mit überraschender Leichtigkeit 110.917$ eingesammelt. Ob dieser Hype gerechtfertigt ist oder nicht, wollte ich durch mein Review des Produktes erfahren.

 

Zunächst erst einmal ein paar allgemeine Informationen. Bei der Snap! 6 handelt es sich um eine exklusiv für das iPhone 6 entwickelte Hülle. Auf der Seite des Herstellers wurde angegeben, dass die Hülle in der nächsten Zeit auch für das iPhone 6 Plus verfügbar sein soll. Die iPhone Hülle ist in mehreren Farben erhältlich, unter anderem in schwarz und blau. Im Lieferumfang konnte ich zusätzlich zur Hülle ein Stoffarmband als auch einen Code für In-App-Käufe vorfinden. Das Stoffarmband dient zum Umhängen der Hülle beim längeren Fotografieren, was meiner Meinung nach durchaus nützlich sein kann. Falls man die Hülle jedoch als täglichen Begleiter wählt, würde ich persönlich das Armband entfernen. Dies ist jedoch nicht unbedingt vom Hersteller vorgesehen. Zusätzlich zum Armband hat der Hersteller eine iPhone App namens Snap! Pro entwickelt, welche das Fotografieren mit der Hülle erleichtern soll. Die App ist im App Store kostenlos erhältlich, aber es stehen zusätzliche In-App-Käufe zur Verfügung, welche bezahlt werden müssen. Beim Kauf der Hülle erhält man einen Freischaltungscode, der es ermöglicht, die In-App-Käufe zweimal kostenlos freizuschalten.

 

Snap! 6 für das iPhone snap! 6 Snap! 6 – iPhoneography vollendet als Hülle? 500x0
Mein erster Eindruck der App war positiv, da ein übersichtliches als auch schlichtes Design in Kombination mit einer Vielzahl an Varianten zur Aufnahme und Bearbeitung von Bildern zur Verfügung stand. Dies spielt insbesondere für die Menschen eine Rolle, die gerne ihre Bilder bearbeiten und anschließend auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Snapchat und Instagram posten.
Was mich an Snap! 6 jedoch am meisten überzeugt hat, war der silberne Auslöseknopf, sowie die einfache Mechanik dahinter. Diese oben rechts an der Hülle manifestierte Knopf ermöglicht die schnelle Aufnahme von Bildern. Beim Abdrücken wird somit der linke rote Knopf angezogen, welcher schlussendlich den Lautsprecherknopf betätigt. Daraufhin wird eine Aufnahme ausgelöst. Neben der iPhone Hülle kann man sich zusätzlich Fotolinsen als auch ein Lederarmband kaufen, das die Erfahrung als auch die Qualität bei der Bildaufnahme erheblich verbessern soll. Dabei kann man zwischen drei unterschiedlichen Varianten der Linsen wählen, nämlich Macro-, Fischaugen- und Weitwinkellinse. Während die Fischaugenlinse eine nette Spielerei darstellt, konnte mich die Weitwinkelinse leider nicht überzeugen. Bei meinem Test ähnelte sie eher der Fischaugenlinse und ich konnte nur eine minimale Steigerung der Fotoqualität feststellen. Die Macrolinse hat sich in meinem Test aber hervorgetan, da sie eine erhebliche Steigerung der Fotoqualität bei Nah- und Fernaufnahmen ermöglichte und meiner Meinung nach definitiv empfehlenswert ist.

 

Mein Fazit ist, dass die Hülle Snap! 6 für iPhone 6 Besitzer definitiv einen Kauf wert ist, da sie tolle Aufnahmen, insbesondere beim Benutzen der Macrolinse ermöglicht. Snap! 6 kann  direkt beim Hersteller für knapp 50$, sowie bei Miaku für rund 40 Euro gekauft werden.

 

Snap! 6 im Hands-on snap! 6 Snap! 6 – iPhoneography vollendet als Hülle? SNAP6252102

 

Über den Autor

Niklas Hartman ist Student an der University of Miami und ist vor allem an den unterschiedlichen Gadgets für das iPhone interessiert. Niklas besitzt seit 2010 ein MacBook Pro und bericht gerne über Gadgets, die durch Crowdfunding finanziert wurden.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!


Ähnliche Artikel

Vodafone: Datenautomatik ist nicht zulässig

Immer mehr Provider verwenden eine Datenautomatik in ihren Verträgen. Diese teure Vertragsfalle möchte die Verbraucherzentrale Bundesverband verhindern und hat die

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.