Planet of Tech

Samsung stellt Riesen-Tablet Samsung Galaxy View vor

Samsung möchte künftig mit einem neuen Riesen-Tablet punkten. Am heutigen Mittwoch wurde das Samsung Galaxy View vorgestellt. Vor allem Filmliebhaber sollen mit dem neuen Gerät angesprochen werden. Ein genauer Preis steht derzeit noch aus. Vermutlich soll das Teil jedoch billiger werden, als das neue iPad Pro.

Das Samsung Galaxy View ist fast schon monströs: die Bildschirmdiagonale misst nämlich ganze 18,4 Zoll. Das Super-AMOLED Display löst mit FullHD auf. Welcher Prozessor verbaut werden soll, verschweigt der Koreaner. Einzig bekannt: es soll sich um einen ocata-core mit 1,6 GHz handeln. Wie Caschys Blog berichtet, könnte der Exynos 7580 zum Einsatz kommen. Der Akku kommt mit 5.700 mAh daher. Dies soll für acht Stunden Videokonsum ausreichen. In der Pressemitteilung wird außerdem verlautet, dass die Neuheit vor allem für Videokonsumenten gedacht sein wird.

 

Samsung Galaxy View - mit 18,4 Zoll Samsung Galaxy View Samsung stellt Riesen-Tablet Samsung Galaxy View vor Galaxy View Main 680x550

 

Der Arbeitsspeicher ist zwei Gigabyte groß. Der interne Speicher dient je nach Variation mit 32 Gigabyte beziehungsweise 64 Gigabyte. Auf Wunsch kann der Speicher mittels microSD Karte auf bis zu 128 Gigabyte erweitert werden. Das Samsung Galaxy View sorgt nicht nur für das perfekte Bild: für einen guten Sound kommen zweimal vier Watt Stereolautsprecher zum Einsatz. Damit das Tablet mitgenommen werden kann, wurde der zugehörigen Schutzhülle ein Griff verpasst. Diese dient übrigens zeitgleich als Ständer und kann vermutlich deshalb auch nicht zugeklappt werden. Außerdem bekommt das 2,65 Kilogramm schwere Gerät keine Kamera auf der Rückseite. Für Videotelefonate findet sich auf der Front eine 2,1 Megapixel Kamera wieder.

W-LAN darf ebensowenig fehlen, wie Bluetooth 4.1. Optional verfügt das Samsung Galaxy View auch über LTE. Bei dem Betriebssystem wird auf Android 5.1 Lollipop gesetzt. Ob ein Upgrade auf Android 6.0 Marshmallow geplant ist, wurde derzeit nicht verraten. Außerdem lässt sich nur darüber spekulieren, wie hoch der Preis sein wird. Ersten Gerüchten zufolge soll sich dieser im 600 US-Dollar Bereich aufhalten. Damit wäre das Tablet größer und billiger, als das kommende iPad Pro.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

  1. Tom
    Tom 28 Oktober, 2015, 18:45

    Hi,

    solch ein großes Tablett brauch die Welt nicht. Allgemein finde ich, daß man eigentlich nicht wirklich Tabletts brauch. Vorallem seit dem die Notebooks immer kleiner, schmaler, leichter und flexibler werden.

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 28 Oktober, 2015, 19:16

      Hallo Tom,

      naja, die Tablets werden heutzutage immer leistungsfähiger. Aber bei Apple sieht man unter anderem auch, dass der Tabletmarkt zurückgeht. Sicherlich wegen den – wie du geschrieben hast – immer kleiner werdenden Notebooks. Vor allem, was will man mit so einem riesigen Teil? Das ist ja überhaupt nicht mehr handlich und kann nicht mehr so gut mitgenommen werden. Also für mich wäre das Galaxy View auch nicht. Aber wem’s gefällt…

      Schönen Abend und Grüße

      Moritz

      Reply this comment
  2. 10 Beispiele, wie du deine URL optimieren kannst | WP Ninjas 6 November, 2015, 12:31

    […] 40, nach „Samsung Galaxy View“ suchenden Nutzer pro Monat abzugreifen. URL bisher:  http://www.techniksurfer.de/samsung-stellt-riesen-tablet-samsung-galaxy-view-vor/ URL optimiert: http://www.techniksurfer.de/samsung-galaxy-view-vorstellung/ Grund: Das Keyword ist […]

    Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.