Planet of Tech

Samsung stellt das neue Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+ vor

Gestern auf der Samsung Pressekonferenz, stellte das Weltunternehmen die neuen Konkurrenzprodukte für Apple vor. Darunter das Sasmung Galaxy S6 Edge+, sowie das neue Galaxy Note 5.

Das Unternehmen möchte bei beiden Produkten mit einem 5,7 Zoll-Bildschirm und einer QHD-Auflösung von 2560 mal 1440 Pixeln punkten. Der Unterschied der beiden Produkten liegt nur darin, dass das S6 Edge+ im Gegensatz zum großen Bruder gekrümmt ist. Ebenfalls etwas neues ist, dass man bei beiden Handys nun auf hochwertigere Materialien setzt. Denn hier hat Samsung beide Chassis der Handys mit Metal und Glas  vorgestellt.

Desweiteren ein großer Schritt ist, dass Samsung mit dem S6 Edge+, das iPhone 6 Plus in Sachen Größe ablöst. In Sachen Kamera, wurden beide Handys auf der Rückseite mit einer 16 Megapixel Kamera verfeinert und auf der Vorderseite mit einer 5 Megapixel Kamera ausgerüstet.

 

shutterstock_279346844  Samsung stellt das neue Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+ vor shutterstock 279346844 680x453

 

Auch der Hauseigene Prozessor von Samsung findet sich in den neuen Geräten wieder. Denn auch hier wurde der Exynos 7420 mit acht Kernen verbaut. Auch interessant ist, dass sich beide Handy nun drahtlos laden lassen und sie über einen NFC-Chip verfügen.

Dennoch fällt das S6 Edge+ vereinfacht und leichter aus. Denn wie gewohnt findet man beim Note 5, den seit Jahren beigelegten Stift vor. Somit kommt man beim S6 Edge+ auf 153 Gramm, welches das Handy wiegt und beim neuen Note 5 auf 171 Gramm. Abstriche macht man beim Note 5 nur bei der Farbauswahl, denn das S6 Edge+ erhält man in vielversprechenden Farbauswahlen, wie beispielsweise Schwarz, Gold und eine neue Variante namens Titansilber. Das Note 5 gibt es leider nur in Schwarz und Weiß.

Ebenfalls bekannt gab Samsung den Preis des S6 Edge+, denn hier zu Lande wird es für 799€ in den Läden zu kaufen sein. Das Galaxy Note 5 hingegen werden in Deutschland vergeblich suchen, denn das wird nicht in Deutschland verkauft.

Unter anderem wurde auch die neue Bezahldienst Samsung Pay vorgestellt. Welcher ab 20. August in Süd Korea nutzbar ist und ab dem 28. September in den USA. Sowie eine neue Smartwatch, bei der wir aber mehr Infos auf der IFA dieses Jahres erfahren werden.

Quelle Bild: Nebojsa Markovic / Shutterstock.com

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Yannic Tschickardt

Yannic Tschickardt

Freier Autor


Ähnliche Artikel

Samsung präsentiert das Galaxy S6 Edge in seinen Einzelteilen

Für den Fall, dass man das Samsung Galaxy S6 Edge auseinander nehmen und per Hand wieder zusammensetzen würde, zeigt Samsung

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.