Planet of Tech

Produktupdates: Apples 21,5″ iMac künftig mit Retina, Zubehör generalüberholt

Im stillen Kämmerchen führte Apple heute neue Produkte ein. Lediglich in einer Pressemitteilung wird auf die neue Produktpalette hingewiesen, eine Präsentation gibt es nicht. Nicht nur der iMac wird überarbeitet, auch das beliebte Zubehör wird teilweise generalüberholt. Alle Neuheiten können ab heute gekauft werden.

Mal wieder hatten die Gerüchte von letzter Woche recht: Apple hat die Produktpalette überarbeitet. Seit heute gibt es den 21,5 Zoll großen iMac mit Retina-Display. Dieses wurde bislang lediglich dem größeren Bruder mit 27 Zoll vorbehalten. Der Bildschirm des 21,5 Zoll großen Computers löst nun optional mit 4.096×2.304 Pixeln auf. Als Prozessor dient der Intel core i5 mit 3,1 GHz, acht Gigabyte Arbeitsspeicher und einem Terabyte Datenspeicher. Das Gerät ist ab heute für einen Preis von 1.699 Euro verfügbar. Auch die Modelle ohne Retina wurden leicht verbessert. Währenddessen wurde der 27 Zoll große iMac ohne Retina-Display aus dem Store geworfen.

 

Apple überarbeitet iMac - Reihe apple Produktupdates: Apples 21,5″ iMac künftig mit Retina, Zubehör generalüberholt iMacRetina Hero PR PRINT 680x641

 

Apple überarbeitet zudem das drahtlose Computerzubehör. Dazu gehört nicht nur die Magic Mouse 2, sondern auch das Magic Trackpad 2 sowie das Magic Keyboard. Alle drei Geräte besitzen ab sofort einen Akku. Dieser lässt sich mittels Lightning aufladen. Eine Minute Ladevorgang reicht bereits für eine Stunde aus. Innerhalb von zwei Stunden soll das Zubehör komplett geladen sein. Während die neue Magic Mouse 2 lediglich geringfügige Designänderungen erhält, glänzt das Trackpad in komplett neuem Design. Dieses besitzt nun Force Touch, wie es bereits von dem MacBook Pro bekannt ist. Außerdem besteht dieses aus einer kompletten Glasoberfläche, welche 30 Prozent größer sein soll.

Das Magic Keyboard soll laut Herstellerangaben rund 13 Prozent kleiner sein. Zudem kommt der Butterfly-Mechanismus zum Einsatz, welcher erstmals beim MacBook verbaut wurde. Alle neu bestellten iMacs werden selbstverständlich mit der neuen Zubehör-Generation ausgeliefert. Optional stehen die Gerätschaften ab heute zum Kauf zur Verfügung. Die wiederaufladbare Maus schlägt mit 89 Euro zu buche, das Trackpad muss mit 149 Euro berappelt werden. Die Tastatur reiht sich mit 119 Euro zwischen den Zubehörprodukten ein.

 

Apple startet mit Magic Mouse 2, Magic Trackpad 2 und Magic Keyboard apple Produktupdates: Apples 21,5″ iMac künftig mit Retina, Zubehör generalüberholt MagicAccessories Family PR PRINT 680x202

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

  1. FiosWelt
    FiosWelt 13 Oktober, 2015, 17:09

    Danke für den Hinweis, da schau ich gleich mal im Onlinestore vorbei

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 13 Oktober, 2015, 17:13

      Sehr gerne :). Ich danke dir für deinen Kommentar und wünsche dir frohes Shoppen.

      Bitte sei mir nicht Böse, da ich mich mit Nagellack und so nicht auskenne, fällt es mir schwer, auch bei dir einen Kommentar zu hinterlassen ;).

      Ich wünsche dir aber einen schönen Abend.

      Viele Grüße

      Moritz

      Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.