Planet of Tech

Phablet ZTE Nubia Z11 Max vorgestellt

Wie angekündigt hat der chinesische Hersteller ZTE gestern ein neues Smartphone vorgestellt. Das sechs Zoll große ZTE Nubia Z11 Max soll mit seiner Preis-Leistung und dem großen Display überzeugen. Ein Verkaufsstart in Deutschland wurde zwar noch nicht angekündigt, ist aber nicht unwahrscheinlich.

ZTE geht mit einem neuen Phablet an den Start. Das ZTE Nubi Z11 Max ist sechs Zoll groß und löst mit 1.920×1.080 Pixel auf. Hinter dem Glas verbiegt sich ein SuperAMOLED-Panel, welches kräftige Farben erzeugen soll. Der Audio Chip ist ein Highlight und sorgt für einen guten Sound. Unter der Haube wird ein Qualcomm Snapdragon 652 octa-core Prozessor versteckt. Dieser wird mit einem vier Gigabyte großem Arbeitsspeicher sowie der Adreno 516 GPU bestückt. Der auf 64 Gigabyte bemessene Speicher des ZTE Nubia Z11 Max lässt sich mit einer microSD Karte jederzeit erweitern.

 

dv-c zte nubia z11 max ZTE Nubia Z11 Max Phablet ZTE Nubia Z11 Max vorgestellt ZTE Nubia Z11 Max 660x440

 

Die Kameras werden von Sony geliefert. Bei der Rückseite wird auf 16 Megapixel mit einer f/2.0 Blende gesetzt. Die Frontkamera ist mit acht Megapixel nur halb so gut, kann dafür aber Weitwinkelaufnahmen übernehmen. Der Fingerabdrucksensor darf in dem ZTE Nubi Z11 Max selbstverständlich nicht fehlen. Zu der weiteren Ausstattung gehören Bluetooth 4.1, LTE und W-LAN. Bei dem Akku spendiert der Chinese 4.000 mAh. Als Betriebssystem kommt das hauseigene Nubia 3.9.9 zum Einsatz, welches auf Android 5.1 basiert. Der Verkauf beginnt bereits am 16. Juni in China. Umgerechnet werden für das Phablet rund 268 Euro fällig. Zwar wurde ein Deutschlandstart des ZTE Nubia Z11 Max bislang nicht offiziell kommuniziert, trotzdem ist ein Verkauf hierzulande nicht ganz unwahrscheinlich. Sollte das Gerät den offiziellen Weg doch nicht zu uns finden gibt es da ja noch sämtliche Import-Onlinehändler.

Quelle Bild: GSMArena

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.