Planet of Tech

Pebble Time Round ab 2016 in Deutschland

Vergangenen Abend wurde die fünfte Version der Pebble Uhren vorgestellt. Hierbei handelt es sich um die Pebble Time Round. Bereits vor der offiziellen Präsentation wurden alle wichtigen Details bekannt. Grund war ein kleines Datenleck auf Amazon.

Die Pebble Time Round war bereits vor ihrer Präsentation so gut wie enthüllt. Alle Details der neuen Smartwatch findest du in einem extra Artikel. Zu ergänzen gilt, dass die erste runde Pebble lediglich 28 Gramm schwer sein soll. Damit handelt es sich um die bisher leichteste Smartwatch der Welt. Das behauptet zumindest der Entwickler. Das Gehäuse ist 7,5 Millimeter dünn, was den schlechteren Akku zur Folge hat. Außerdem neu: die Uhr wird in drei Farben kommen. Zur Auswahl stehen Schwarz, Silber sowie Roségold. Ab November kann das Wearable in Amerika gekauft werden. Anvisierter Start in Deutschland ist leider erst 2016. Ein genaueres Datum, sowie die preisliche Vorstellung sind bisher unbekannt.

 

Pebble Time Round wird in Kürze vorgestellt Pebble Time Round Pebble Time Round ab 2016 in Deutschland Pebble Time Round 680x526

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.