Planet of Tech

OxygenOS 3.0.2 ist da – endlich kommt Android 6 für das OnePlus 2

In Sachen Betriebssystem-Update ist das chinesische Startup wirklich nicht sonderlich schnell. Neun Monate nachdem Android 6.0 auf die ersten Smartphones gekommen ist, ist es jetzt also auch bei dem chinesischen Hersteller soweit. Das Update des hauseigene Betriebssystems OxygenOS, welches auf Android basiert, liefert gleich einige neue Funktionen mit.

Bei der Präsentation des OnePlus 2 hat der Hersteller versprochen, Softwareupdates schnell und zeitnah austeilen zu wollen. Ein Versprechen, welches sichtlich nicht gehalten wurde. Ganze neun Monate nachdem Android Marshmallow an den Start ging, ist jetzt auch OxygenOS an der Reihe. Das hauseigene Betriebssystem basierte bislang auf Android 5. OxygenOS 3.0.2 pusht das Ganze endlich auf Android 6.0.1. Die neue Firmware wird sukzessive innerhalb der nächsten Stunden freigeschaltet. Im Forum verspricht das Startup alle Geräte innerhalb der nächsten 48 Stunden via OTA-Update versorgen zu wollen.

 

dv-c oneplus 2 OxygenOS OxygenOS 3.0.2 ist da – endlich kommt Android 6 für das OnePlus 2 OP s02 c014 660x439

 

OxygenOS 3.0.2 liefert nicht nur einige Android Marshmallow Features mit sich. Unter anderem werden auch neue hauseigene Funktionen und Verbesserungen mit auf den Weg gegeben. Der Akku soll künftig länger halten und die Rechteverwaltung wurde verbessert. Zudem ist Google Now on Tap standardmäßig vorinstalliert. Die neue Firmware bringt Features wie Doze auf das Smartphone. Auch die Kamera-App bekommt ein neues Finish. Im Zuge dessen wurde die Software der App verbessert, sodass die Kamera jetzt noch schneller fokussieren kann. A pros po schneller: der „weltschnellste Fingerabdrucksensor“ wie er damals beworben wurde, soll endlich wirklich schnell werden. Das wurde mit systemweiten Verbesserungen erzielt. Allerdings löscht das Update auf OxygenOS 3.0.2 alle gespeicherten Fingerabdrücke, weshalb diese neu erstellt werden müssen. Wenn der Fingerabdrucksensor dafür tatsächlich schneller reagiert, wäre das allerdings verkraftbar. Außerdem wäre es wünschenswert, wenn OnePlus mit dem Update auf Android N nicht wieder so lange brauchen würde.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

  1. Matze
    Matze 5 Juni, 2016, 18:52

    Kann mir jemand helfen? Seit diesem Update stürzt mein OnePlus 2 alle 10-20 Minuten ab und ich muss es neustarten.

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 6 Juni, 2016, 12:14

      Hallo Matze,

      ach herrje na klasse. Leider habe ich kein OnePlus 2, sonst würde ich dir gerne helfen. Stürzt es denn immer in einer speziellen App ab oder ist es egal, was du gerade mit dem Gerät machst? Hast du da bereits etwas feststellen können? Vielleicht hilft auch mal ein Hardreset weiter (da werden keine Daten gelöscht, nicht zu verwechseln mit dem Factory Reset),

      Ich hoffe, dein OnePlus kommt schnell wieder auf die Beine.

      Viele Grüße

      Moritz

      Reply this comment
  2. Rüdigalf
    Rüdigalf 10 Juni, 2016, 20:51

    habe auch ein OP2, habe jedoch das problem das es nicht bootet. Muss über den abgesicherten modus cache und data löschen damit es bootst und muss es somit immer wieder neu einrichten. Hoffe dies wird gefixed, kann ja immer mal passieren das der Akku zu grunde geht und es dann neu aufzusetge ist ein wenig Sinnbefreit.
    Zum anderen Fehler kann ich leider nichts sagen

    Mfg

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 11 Juni, 2016, 10:10

      Hallo Rüdigalf,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Das ist wirklich sehr ärgerlich. Einen solchen Fehler darf sich OnePlus eigentlich nicht erlauben – und das so kurz vor der Präsentation des neuen Flaggschiffs… Ganz schön peinlich wenn du mich fragst. Bleibt eben vielleicht doch nur ein Umstieg auf Paranoid Android :/.

      Trotzdem einen schönen Samstag

      Moritz

      Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.