Planet of Tech

Neuer Bezahldienst Microsoft Wallet geht in die Testphase

Nach Apple Pay und Android Pay folgt das dritte Betriebssystem mit einem eigenen Bezahlsystem. Microsoft Wallet ist ab sofort in einer Testphase nutzbar und soll noch im Sommer auf weitere Geräte ausgeweitet werden. Ähnlich wie bei Apple Pay sind die Sicherheitsmaßnahmen hoch, weshalb bei jedem Zahlvorgang lediglich Transaktionsnummern ausgetauscht werden. Ob das Payment-System auch nach Europa kommt, ist derzeit ungewiss.

Ende Juli steht das große Windows 10 Anniversary Update an. Das Betriebssystem bekommt ein größeres Feintuning und soll vor allem die Nutzer zufrieden stimmen. Wir haben berichtet. Zeitgleich mit dem Update auf Windows 10 Mobile bekommen Smartphones ein großes neues Feature auf das Gerät. Die vorhandene Wallet App wird erweitert und kann jetzt auch zum Bezahlen in Läden verwendet werden. Wie Apple und Android Pay wird bei Microsoft Wallet mit der Kreditkarte bezahlt. Bei der Zahlung werden keinerlei persönliche Daten ausgetauscht, sondern lediglich ein Transaktionscode sowie ein einmaliger Sicherheitsschlüssel.

 

dv-c microsoft wallet Microsoft Wallet Neuer Bezahldienst Microsoft Wallet geht in die Testphase Microsoft Wallet kommt 660x372

 

Wer die neuste Windows 10 Beta auf sein Lumia 650 oder Lumia 950 (XL) geladen hat, kann das Payment-System in Amerika bereits testen. Außerdem können in der App künftig auch Gutscheine oder Mitgliedskarten hinterlegt werden. Die gesamten Daten werden via NFC übertragen, weshalb die Technik zwangsweise in dem Smartphone verbaut sein muss. Derzeit gibt es lauft Microsoft rund eine Million teilnehmende Händler, welche an dem neuen Wallet Logo erkannt werden können. Später im Sommer, so Microsoft, soll Microsoft Wallet richtig starten und mehr Geräte unterstützen. Welche Smartphones letzten Endes mit dem neuen Bezahldienst kompatibel sind, ist leider noch nicht bekannt. Außerdem ist unklar, ob Amerika zunächst einziges Teilnehmerland bleiben wird oder ob weitere Länder folgen werden.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.