Planet of Tech

MWC 2015 : Sony stellt zwei neue Produkte vor

Sony hat heute auf dem MWC in Barcelona zwei neue Produkte vorgestellt. Unter anderem das neue Xperia Z4 Tablet sowie ein neues Smartphone. Dieses hört auf den Namen Xperia M4 Aqua.

 

Xperia Z4 Tablet

Das 10, 1 Zoll große Display hat eine Auflösung von 2.560 x 1440 Pixel (QHD).  Das Z4 Tablet besitzt einen 64-Bit Achtkern Snapdragon 810 Prozessor mit einer Taktfrequenz von zwei GHz. Der Snapdragon 810 erhält als Unterstützung drei Gigabyte Arbeitsspeicher. Mit dem 6000 mAh großen Akku verspricht Sony gute 17 Stunden Nutzungszeit. Als Betriebssystem kommt Android 5.0 ab Werk zum Einsatz. Als interner Speicher stehen dem Nutzer 32 Gigabyte zur Verfügung. Dieser kann mittels Speicherkarten auf bis zu 128 Gigabyte erweitert werden. Das Tablet verfügt zudem über eine fünf Megapixel Frontkamera und eine acht Megapixel Kamera auf der Rückseite.

 
Sony stellt wasserdichtes Tablet vor sony MWC 2015 : Sony stellt zwei neue Produkte vor Xperia Z4 Tablet 2
 

Design & Verarbeitung

Sony setzt bei seinem neuen Tablet auf einen Plastikrahmen aus Metallimitat. Genau wie die Smartphones des Entwicklers sind die Ecken abgerundet. Zudem ist das Gerät nur 6,1 mm dick und somit genauso dünn wie Apples iPad Air2. Auch bei dem neuen Gerät wird auf Staub- und Wasserresistenz gesetzt. Was an dem Gerät besonders beindruckend wirkt, ist der wasserdichte Micro-USB Anschluss. Bisher wurde dieser immer mit einer Klappe versehen. Bei dem neuen Technikmodell ist der Schutz vor Wasser auch ohne eine Klappe gewährleistet.

 

Features

Das Z4 Tablet kann per PS4 Remote Play als Spielekonsole genutzt werden. Befinden sich PS4 und Z4 Tablet im gleichen WLAN-Netzewerk kann der Inhalt von der Spielekonsole auf das Tablet gestreamt und mit einem PS4 Controller gesteuert werden. Das kennen wir bereits vom Xperia Z3 und Z2. Bei einem größeren Display erscheint dieses Feature durchaus nützlich.

 

Preis & Verfügbarkeit

Für die WLAN Variante kommen 550 Euro zu buche, für die LTE -Version werden 650 Euro fällig. Für 180 Euro extra kann eine Tastatur erworben werden, welche gleichzeitig als Case dient. Das neue Tablet soll im Juni 2015 erscheinen.

 
Sony Xperia Z4 sony MWC 2015 : Sony stellt zwei neue Produkte vor Xperia Z4 Tablet 7
 

Xperia M4 Aqua

Sony stellte auf dem MWC außerdem ein neues Smartphone vorDas Xperia Aqua M4, Nachfolger  Xperia Aqua M2.

Das Aqua M4 verfügt über ein fünf Zoll großes Display mit einer Auflösung von nur 1280 x 720 Pixel.  Diese Auflösung gilt heutzutage eher als minder. Das Aqua M4 verfügt über einen 64 Bit Achtkern Prozessor von Qualcomm, welcher mit einer Taktrate von 1,5 GHz für ordentlich Tempo sorgen soll. Hinzu kommen zwei Gigabyte RAM. Gerade einmal acht GB Speicher besitzt das Smartphone, welcher jedoch mit einer microSD-Karte erweitert werden kann.

Als Akku kommen 2400 mAh zum Einsatz. Das M4 Aqua verfügt über eine fünf Megapixel Frontkamera und eine  13 Megapixel Kamera auf der Rückseite. Als Betriebssystem kommt selbstverständlich Android 5.0 Lollipop daher. Sony setzt beim neuen Aqua außerdem auf ein LTE Modul.

 
Sony Xperia M4 Aqua präsentiert sony MWC 2015 : Sony stellt zwei neue Produkte vor Xperia M4 Aqua 3 850x567
 

Design & Verarbeitung

Anstatt wie bei den Flaggschiffen der Z-Serie kann das M4 Aqua nur einen Kunstoffrahmen aufweisen. Auch hier sind Unterschiede zu den Flaggschiffen zu erkennen. Alle Z-Phones besitzen eine Rückseite aus Glas, was das neue Gerät jedoch nicht ausweisen kann. Das M4 Aqua verfügt dafür ebenfalls über einen wasserdichten Micro-USB Anschluss. Selbstverständlich ist das Smartphone gegen Staub, sowie Wasser geschützt. Das M4 Aqua kommt in den Farben Schwarz, Weiß und Pink.

 

Preis & Verfügbarkeit

Das Xperia M4 Aqua soll ab Juni 2015 zu einem UVP von 279 Euro erhältlich sein. Wir sind gespannt, wie sich das angebliche Mittelklasse-Smartphone im Alltag schlagen wird.

Sony Xperia M4 Aqua sony MWC 2015 : Sony stellt zwei neue Produkte vor Xperia M4 Aqua Group hires 850x850

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Maximilian Eitel

Maximilian Eitel

Freier Autor


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.