Planet of Tech

MWC 2015: Huawei stellt weitere Geräte vor

Huawei hat auf dem MWC in Barcelona dieses Jahr schon viele neue Geräte angekündigt. Nun folgen drei neue Smartphones. Ob diese Geräte im Alltag überzeugen können, zeigt sich beim Release.

 

Huawei Y3

Die drei neuen Geräte von Huawei sind Smartphones, die auf die Namen Huawei Y3, Huawei Y625 und Huawei Y635 hören. Der Hersteller möchte mit diesen drei Smartphones den Einstieg in die Welt der mobilen Mini-Computer erleichtern und das zu kleinen Preisen. Das Y3 hat ein vier Zoll großes Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln bekommen. Dazu gibt es einen 1,3 GHz Quad-Core Prozessor sowie eine Dual-SIM Funktion. Die Hauptkamera kann mit fünf MP Bilder aufnehmen und die Frontkamera schießt Bilder mit zwei MP. An Bord ist Wifi-Direct sowie Bluetooth 4.0.

Huawei Y3 Huawei MWC 2015: Huawei stellt weitere Geräte vor Huawei Y3 600x456

 

Huawei Y625

Das Huawei Y625 kommt mit einem fünf Zoll großen Display, MotionControl und Magic Touch. Für Schnelligkeit sorgt ein 1,2 GHz Quad-Core Prozessor, welcher durch einen GB RAM unterstützt wird. Als Speicher gibt es vier GB, welcher auf bis zu 32 GB per microSD erweitert werden kann. Der Akku fasst 2000 mAh. Die Hauptkamera hat acht MP und die Frontkamera besitzt ebenfalls zwei MP. Ob Selfies damit gut werden ist fraglich, jedoch nicht auszuschließen.

 

Huawei Y625 und weitere Smartphones vorgestellt Huawei MWC 2015: Huawei stellt weitere Geräte vor Huawei Y625 600x396

 

Huawei Y635

Das dritte neue Smartphone ist das Y635 mit einem Display von fünf Zoll. Für schnelles Surfen sorgt LTE Cat.4 und als Betriebssystem kommt Android 4.4 zum Einsatz. Warum kein Android 5.0 verwendet wird, ist nicht klar. Das Gerät wird von einem 1,2 GHz Quad-Core Prozessor angetrieben und dieser bekommt genügend Strom von einem 2000 mAh Akku. Die fünf MP Hauptkamera soll gute Bilder schießen und die zwei MP Frontkamera sorgt für die Selfies.

 

Huawei Y635 Huawei MWC 2015: Huawei stellt weitere Geräte vor Huawei Y635 600x499

 

Preise & Verfügbarkeit

Das Huawei Y3 gibt es in Deutschland ab März 2015 zu 79,00 Euro (ohne Vertragsbindung). Ebenso ab März 2015 ist das Huawei Y625 erhältlich, der Preis beträgt 129 Euro. Ab April 2015 ist das Huawei Y635 zu 149 Euro im Handel zu haben.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Oliver Perkuhn

Oliver Perkuhn

Ich heiße Oliver Perkuhn und komme aus Frontenhausen in Bayern. Ich bin am 06. Januar 1999 geboren und besuche derzeit noch die 10 Klasse einer Realschule. Da ich mich sehr für Technik, Hard- und Software interessiere, habe ich mich beim TechnikSurfer beworben.


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.