Planet of Tech

Moto G Play startet bald in Deutschland

Die Tochtermarke von Lenovo bringt ein neues Einsteigersmartphone nach Deutschland. Mit dem Moto G Play kommt – anders als der Name vielleicht verrät – kein hoch spezifiziertes Gerät auf den Markt. Vielmehr ist das Gerät auf die etwas anspruchsvollere Einstiegsklasse abgestimmt.

Obwohl das Moto G Play heute erst für Deutschland vorgestellt wurde, ist das Smartphone nicht unbekannt. Bereits im Juli wurde die amerikanische Version des Gerätes vorgestellt. Wir haben berichtet. Jetzt soll das neue Einsteigermodell auch die deutschen Läden erobern. Die deutsche Variante unterscheidet sich dabei nicht von dem amerikanischen Modell. Mit unter 200 Euro ist das Moto G Play nun das billigste Gerät der Moto G Serie. Das neue Smartphone ist fünf Zoll groß und löst mit HD auf. Das Display wird von einem wasserabweisenden Rahmen umgeben. Wasserabweisend darf jedoch nicht mit wasserfest abgestempelt werden, da das Smartphone Tauchgänge wohl eher nicht unbeschadet übersteht.

 

dv-c moto g4 play Moto G Play Moto G Play startet bald in Deutschland lenovo moto g4 play w782 660x371

 

Hinter dem Rahmen kommt der Qualcomm Snapdragon 410 mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zum Einsatz. Der erweiterbare Speicherplatz ist je nach Wahl acht oder 16 Gigabyte groß. Auf die Kameras darf natürlich auch bei einem Einsteigergerät nicht verzeichnet werden. Motorola verpasst den Linsen einen acht und einen fünf Megapixel starken Sensor. Nicht gerade Luxus, für den Preis sicherlich ausreichend. Der Akku dient mit 2.800 mAh. Zwar punktet das Moto G Play „nur“ mit Bluetooth 4.1 und W-LAN b/g/n, dafür wird auf GPS, LTE und vor allem DualSIM nicht verzichtet. Ein weiteres Highlight ist das – noch – aktuelle Betriebssystem Android 6. Ob es ein Upgrade auf Android Nougat geben wird, ist leider noch nicht bekannt.

Das Moto G Play soll in der zweiten Augusthälfte in Deutschland an den Start gehen. Für das Einsteigermodell verlangt der Hersteller 169 Euro.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.