Planet of Tech

Lenovo startet mit neuen Moto Modellen durch

Lenovo hat am gestrigen Nachmittag die Nachfolgergeneration des Moto E2 vorgestellt. Außerdem wird eine europäische Version des Moto G4 Play an den Start gebracht. Vorerst sind beide Smartphones in Großbritannien erhältlich, allerdings sind weitere Länder nicht ausgeschlossen. Auch ein Launch in Deutschland klingt wahrscheinlich.

 

Das Moto E3 befeuert die Einstiegsklasse

Das Hauptaugenmerk liegt auf dem neuen Moto E3. Hierbei handelt es sich bereits um das dritte Modell der E-Reihe, welches erstmals sogar wächst. Das neue IPS Display ist im Gegensatz zu seinen Vorgängern 0,5 Zoll größer und kommt nun auf fünf Zoll. Der Bildschirm löst in HD-Qualität mit 1.280×720 Pixel auf. Unter der Haube soll ein quad-core Prozessor mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher werkeln. Mehr ist leider nicht bekannt. Der interne Speicherplatz von acht Gigabyte kann auf Wunsch erweitert werden, teilt Lenovo mit. Außerdem mit an Bord sind die acht sowie fünf Megapixel starken Kameras. Der 2.800 mAh große Akku ist bei Einsteigersmartphones üblich und sollte für den Alltag ausreichen. Obwohl der Preis im unteren dreistelligen Bereich liegt, verbaut Lenovo dem neuen Gerät sogar LTE und Android Marshmallow. Ein Upgrade auf das bevorstehende Android Nougat wäre natürlich wünschenswert. Anfang September soll das Moto E3 in Großbritannien für umgerechnet 120 Euro auf den Markt kommen. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass das neue Gerät auch nach Deutschland kommen wird.

 

dv-c moto e3 Moto Lenovo startet mit neuen Moto Modellen durch Moto E3 1 660x274

 

Moto G4 Play mit Europa-Launch

Auch das Moto G4 Play ist Thema bei Lenovo. Das Einsteigersmartphone ist nicht unbekannt und kann bereits in Amerika gekauft werden. Wie der Hersteller mitteilt, wird das Gerät Mitte August nach Großbritannien kommen. Möglicherweise ist auch ein Verkauf in Deutschland geplant, welcher bei mindestens umgerechnet 155 Euro starten würde. Auch das Moto G4 Play bietet ein fünf Zoll großes HD Display und besitzt einen quad-core Prozessor, den Snapdragon 410. Der Arbeitsspeicher dient mit zwei Gigabyte, der Flash-Speicher ist 16 Gigabyte groß. Das Modell besitzt eine acht und fünf Megapixel Kamera. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählen Bluetooth 4.1, LTE, W-LAN b/g/n und der 2.800 mAh große Akku. Das G4 Play unterscheidet sich nicht großartig von dem E3, weshalb der Aufpreis von knapp 35 Euro nicht ins Gewicht fällt.

 

dv-c moto g4 play Moto Lenovo startet mit neuen Moto Modellen durch lenovo moto g4 play w782 660x371

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.