Planet of Tech

Kleinste FritzBox von AVM kommt heute in den Handel

Kleinste FritzBox von AVM kommt heute in den Handel

Bereits auf der diesjährigen CeBIT stellte AVM die FritzBox 4020 gemeinsam mit weiteren neuen Modellen vor. Heute gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt, dass das neue Gerät ab sofort zu einem ziemlich günstigen Preis gekauft werden kann.

Die bisher kleinste FritzBox mit dem Namen FritzBox 4020 kommt heute in den Handel. Hierbei handelt es sich sicherlich nicht um einen HighEnd-Router, allerdings dürfte dieser für den kleineren Gebrauch im Haushalt oder unterwegs geeignet sein. Das neue Gerät kann neben Kabel- und DSL-Anschluss mittels dem mobilen Netzwerk betrieben werden. Der Router unterstützt hierbei UMTS, HSDPA und selbstverständlich LTE. An Bord sind ein WAN Fast Ethernet Anschluss, zwei LAN Ports sowie ein Anschluss für NAS-Systeme. Allerdings ist lediglich das Frequenzband mit 2,4 GHz vorzufinden. Hiermit sind dennoch W-LAN Geschwindigkeiten von bis zu 450 Mbit/s möglich, kann allerdings zu Schwierigkeiten führen, sollten sich mehrere Router in derselben Frequenz befinden. Mittels des USB 2.0 Anschlusses lässt sich der Stick für das mobile Internet anschließen.

 

Als Firmware kommt Fritz!OS in vollem Umfang zum Einsatz. Als Features kommen beispielsweise der Gastzugang, Kindersicherung, VPN, der Einsatz als Mediaserver und mehr zum Einsatz. AVM bietet wie bei allen anderen Modellen auch bei der FritzBox 4020 eine fünfjährige Garantie an. Der kleinste Router aus dem Hause AVM ist 16,6 x 12 x 4,8 cm groß. Im Vergleich hierzu ist in dem Bild die FritzBox 7490 (17,5 x 24,5 x 5,5 cm) zu sehen. Der neue Router kann ab heute für 59,90 Euro erworben werden.

 

Preisvergleich

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.