Planet of Tech

Huawei präsentiert Billig-Smartphone Honor 5A für die Chinesen

Die Tochtermarke Honor von Huawei ist bekannt dafür, billige Smartphones auf den Markt zu bringen. Oftmals handelt es sich um Geräte, welche abgespeckter sind als die von Huawei. So soll ein Konkurrenzkampf umgangen werden. Gestern wurde in China das neue Honor 5A vorgestellt, welches vor allem durch seinen zweistelligen Preis punkten soll. Ein Verkauf in Deutschland ist eher unwahrscheinlich.

Huawei hat gestern in China das neue Honor 5A vorgestellt. Der 5,5 Zoll große Bildschirm erhält eine 1.280×720 Pixel Auflösung, was in diesem Preissegment häufig der Fall ist. Das Smartphone wird von einem Snapdragon 617 mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher angetrieben. In einem weiteren Modell kommt stattdessen der Kirin 620 zum Einsatz. Der Kunde wird allerdings keinen Einfluss darauf haben, welcher Prozessor eingebaut wird. Für Bilder sind standardmäßig 16 Gigabyte platz. Das Highlight: das Smartphone dient mit TripleSIM. In das Honor 5A können also drei SIM-Karten gleichzeitig eingelegt werden. Alternativ kann das dritte Schubfach für eine microSD Karte verwendet werden, um den Speicher zu erweitern.

 

dv-c honor 5a Honor 5A Huawei präsentiert Billig-Smartphone Honor 5A für die Chinesen Honor 5A 660x381

 

Die 13 Megapixel Kamera kann sich auf Reisen sicherlich sehen lassen. Wer gerne Selfies schießt, kann auf die fünf Megapixel Linse zurückgreifen. Der Hersteller verpasst der Neuheit auch LTE, allerdings sind die in Deutschland benötigten Bänder nicht vorgesehen. Deshalb ist ein offizieller Verkauf hierzulande eher unwahrscheinlich. Damit der Prozessor immer genug Saft hat, wird dem Gerät ein 3.100 mAh großer Akkumulator verpasst. Neben Bluetooth 4.0 befindet sich im Inneren eine Antenne für W-LAN n.

Der Verkauf des Honor 5A beginnt bereits am 17. Juni exklusiv in China. Das Android 6.0.1 Smartphone bekommt des Weiteren die hauseigene Oberfläche EMUI 4.1. Umgerechnet kostet das Einsteiger-Smartphone rund 95 Euro. Derzeit ist unklar, ob ein Deutschlandstart geplant ist. Dem sehe ich jedoch skeptisch entgegen.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.