Planet of Tech

Huawei Mate 8 – das Luxussmartphone kommt 2016

In China hat der Hersteller Huawei heute ein neues Smartphone bestätigt. Das Luxus-Gerät Huawei Mate 8 soll auf der CES im Januar vorgestellt werden. Sicherlich wird das sechs Zoll große Flaggschiff auch weitere Länder der Welt erobern. Jedenfalls werben die Spezifikationen mit einem äußerst gelungen Gerät.

Das sechs Zoll große Huawei Mate 8 kommt mit der IPS-Neo Technologie und löst mit 1920×1080 Pixel auf. Das gewölbte Display bedeckt 83 Prozent der Frontseite, weshalb der Rahmen ziemlich schmal ist. An Bord ist der brandneue Prozessor Kirin 950. Dieser besitzt acht Kerne mit einer 64-bit Architektur. Vier der acht Kerne tackten mit 2,3 GHz, die anderen vier mit 1,8 GHz. Zudem findet sich unter der Haube der Micro-Core I5, welcher für die Sensoraufgaben zuständig sein wird. Als GPU kommt die ARM Mali-T880 Grafikkarte zum Einsatz. Je nach Wahl stehen dem Nutzer 32 Gigabyte, 64 Gigabyte und 128 Gigabyte zur Verfügung. Der Arbeitsspeicher dient mit drei Gigabyte beziehungsweise vier Gigabyte bei den zwei größeren Editionen.

 

Huawei Mate 8 kommt 2016 auf den Markt Huawei Mate 8 Huawei Mate 8 – das Luxussmartphone kommt 2016 Huawei Mate 8 kommt zur CES 354x680

 

Die 16 Megapixel starke Kamera ist in der Lage, Ultra HD Videos aufzunehmen. Aufgrund des Phase Detection Autofocus können zwölf Bilder innerhalb einer Sekunde geschossen werden. Die Kamera wird von einem dualfarbenen LED-Blitz unterstützt. Die Front löst mit guten acht Megapixeln auf. Selbstverständlich ist in dem Huawei Mate 8 ein Fingerabdrucksensor verbaut. Ebenso finden sich Bluetooth 4.2, GPS und LTE wieder. Mit der LTE-Konnektivität können Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s erreicht werden. Wie WinFuture berichtet, ist das Flaggschiff auch DualSIM fähig. Der Nutzer kann entweder eine zweite SIM-Karte einlegen oder den Speicherplatz erweitern. Mit dem 4.000 mAh starken Akku sollen Laufzeiten von über einem Tag erreicht werden.

Das Huawei Mate 8 kommt mit Android 6.0 Marshmallow daher. Als Bedienoberfläche wird die EMUI 4.0 von Huawei dienen. Das Phablet soll im ersten Quartal 2016 in China auf den Markt kommen. Derzeit ist unsicher, ob alle Spezifikationen wie beschrieben umgesetzt werden. Auf der kommenden CES im Januar soll das Gerät nochmals offiziell vorgestellt werden. Es wird erwartet, dass zu diesem Termin weitere Informationen zu Preis und Verfügbarkeit in anderen Ländern folgen sollen.

 
Huawei Mate 8 - das Luxus-Phablet Huawei Mate 8 Huawei Mate 8 – das Luxussmartphone kommt 2016 Huawei Mate 8

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.