Planet of Tech

Huawei P9 lite offiziell vorgestellt

Nachdem Anfang April das neue Huawei P9 vorgestellt wurde, folgt nun eine abgespeckte Variante des neuen Flaggschiffs. Der chinesische Hersteller verzichtet bei dem günstigeren Modell auf eine bessere Kamera, bietet aber dennoch ein gutes Mittelklasse-Smartphone. Mit dem Preis könnte das neue Smartphone durchaus ein ernster Konkurrent von OnePlus werden.

Vor knapp zwei Wochen wurde das Huawei P9 und P9 Plus erstmals vorgestellt. Wir haben berichtet. Nun hat sich das Gerücht um ein Mittelklassemodell bestätigt: der Hersteller hat heute das Huawei P9 lite vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine günstigere Variante des neuen Flaggschiffs. Die lite-Variante ist 5,2 Zoll groß und löst ebenfalls mit FullHD auf. Zuständig dafür ist ein IPS-Panel. Unter der Haube taktet der hauseigene Prozessor HiSilicon Kirin 650 quad-core mit bis zu 2,0 GHz. Dahinter verbirgt sich ein 64-bit System mit drei Gigabyte Arbeitsspeicher. Der 16 Gigabyte große Speicherplatz kann mittels einer microSD Karte auf bis zu 128 Gigabyte erweitert werden.

 

Huawei P9 lite ist offiziell Huawei P9 Huawei P9 lite offiziell vorgestellt Huawei P9 lite ist offiziell 520x630

 

Die Kamera der lite-Edition stammt nicht von Leica und bietet nur eine Linse. Diese löst mit 13 Megapixel auf und besitzt einen Autofokus. Der DualTone LED-Blitz darf natürlich nicht fehlen. Wer viel Wert auf Selfies legt dürfte mit der acht Megapixel Frontkamera nicht schlecht beraten sein. Mit vorinstallierten Filtern in der Kamera-App können die Bilder anschließend verschönert werden. Der 3.000 mAh starke Akku soll laut Huawei bis zu 18 Stunden abkönnen. Neben einem Fingerabdrucksensor gibt es auch eine DualSIM Variante von dem Huawei P9 lite. Auf LTE wird leider verzichtet. Dafür ist der Fingerabdrucksensor nicht nur zum Entsperren da, sondern kann auch als Auslöser verwendet werden oder Anrufe annehmen.

In Sachen Design sehen sich alle P9 Editionen sehr ähnlich. Das P9 lite besitzt ebenfalls einen Metallrahmen, welcher 147 Gramm schwer ist. Als Betriebssystem dient Android 6.0 Marshmallow mit der hauseigenen Bedienoberfläche EMUI 4.1. Der Verkauf der Neuheit soll Anfang Mai beginnen. Der Preis beläuft sich auf 299 Euro.

 

Huawei P9 lite kommt im Mai Huawei P9 Huawei P9 lite offiziell vorgestellt Huawei P9 lite kommt im Mai 630x578

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.