Planet of Tech

Google stellt Google Pixel C vor – Mischung zwischen Laptop und Tablet

Am Dienstagabend hielt Google ein Event in San Francisco. Neben neuen Nexus-Geräten wurden erste Informationen zum Release von Android Marshmallow bekannt. Außerdem stellt das Unternehmen ein neues Tablet vor. Hierbei handelt es sich jedoch eher um eine Mischung zwischen Tablet und Computer.

Google Pixel C, so heißt das neue Flaggschiff von Google. Hierbei handelt es sich um eine Art Mischung aus Tablet und Computer. Mit günstigen Preisen soll somit ein Angriff auf das bald erscheinende iPad Pro gestartet werden. Das neue Metallgerät erinnert jedoch nicht nur an das neue Apple Gerät, sondern auch an die Surfaces von Microsoft. Das „C“ aus dem Namen soll dabei für „Convertible“ stehen. Jedenfalls handelt es sich um ein Gerät mit einem 10,2 Zoll großen Display. Dieses löst mit ganzen 2560×1800 Pixel auf. Für genügend Power sorgt der NVIDIA X1 Prozessor. Für die Grafikleistung ist eine GPU von Maxwell im Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist drei Gigabyte groß.

 

Google Pixel C vorgestellt Google Pixel C Google stellt Google Pixel C vor – Mischung zwischen Laptop und Tablet 812802366 12568165305925781761 680x400

 

Das Tablet wird mittels USB-C aufgeladen und besitzt zwei Mikrofone. Für einen guten Stereo-Sound sorgen zwei Lautsprecher. Außerdem kann mittels Bluetooth eine eigens entwickelte Tastatur angeschlossen werden. Diese wird magnetisch an dem unteren Rahmen befestigt. Durch einen speziellen Anschluss am Google Pixel C wird die Tastatur geladen. Diese kann laut Herstellerangaben bis zu zwei Monate ohne Laden auskommen. Auf der Rückseite des Convertibles wird der Akkustand des Tablets mithilfe von Lichtern angezeigt.

Google verspricht, dass alle sechs Wochen Updates verfügbar sein sollen. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz. Ein Releasetermin ist derzeit unbekannt. In Amerika soll das Tablet rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen. Der Preis beginnt bei 499 US-Dollar mit 32 Gigabyte Speicher. Für 64 GB Speicher muss der Käufer 100 US-Dollar mehr auf den Tisch legen. Die Tastatur muss separat für 149 US-Dollar erworben werden.

 

Google Pixel C vorgestellt Google Pixel C Google stellt Google Pixel C vor – Mischung zwischen Laptop und Tablet 812233725 1010616625665965940 680x412

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.