Planet of Tech

Google kauft Appentwickler Fly Labs und erweitert damit Google Photos

Der Suchmaschinengigant Google erweitert sein Portfolio in Sachen Apps. Heute wurde bekannt, dass der Riesenkonzern das Unternehmen Fly Labs aufgekauft hat. Fly Labs entwickelte diverse Videoeditor-Apps für iOS. Ein genauer Kaufpreis geht aus der Meldung nicht hervor.

Google kauft den Videoapp-Hersteller Fly Labs. Laut eigenen Angaben soll das Team der kleinen Firma komplett von der Suchmaschine übernommen werden. Insgesamt entwickelte das Team rund drei Video-Applikationen für iOS. Allesamt waren kostenpflichtig. Seit heute können diese kostenfrei heruntergeladen werden. Der Haken an der Sache: die Apps erhalten keine Updates mehr und können nur noch bis Anfang 2016 installiert werden. Weder Google, noch Fly Labs nennen Näheres zu dem Kaufpreis. Fakt ist: das Wissen des kleinen Entwicklerteams soll in Google Photos einfließen. Denn bereits in Kürze sollen alle Videotools von Fly Labs in Google Photos integriert werden. Eigenen Angaben zufolge wurden die drei Apps von Fly Labs innerhalb der vergangenen 18 Monate rund drei Million Mal gekauft.

 

Google übernimmt Fly Labs Google Google kauft Appentwickler Fly Labs und erweitert damit Google Photos Fly Laps gekauft 680x99

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.