Planet of Tech

Gecheckt: das Huawei Talkband B1

Der Markt der Wearables wird immer größer und bedeutender. Von Smartwatch bis zum Fittnestracker und zum Talkband gibt es eine Fülle an Angeboten. Doch lohnt sich der Kauf solcher Wearables? Wir haben das Huawei Talkband B1 für euch getestet. Das Huawei Talkband B1 ist ein two-in-one Wearable. Das Gerät dient nicht nur als Fittnestracker, sondern auch als Bluetoothheadset zum Telefonieren.

 

Einrichtung

Zu Beginn muss das Talkband B1 an eine Stromquelle angeschlossen werden. Hierzu kann der Nutzer auf eine ganz normale USB-Schnittstelle zurückgreifen. Es wird kein Kabel benötigt, der USB-Conector ist direkt im Armband enthalten. Das fanden wir im Test persönlich angenehm, da keine lästigen Kabel benötigt werden. Um das Wearable richtig verwenden zu können, muss der Nutzer auf dem jeweiligen Smartphone die Huawei Talkband App installieren. Das Wearable ist mit iOS sowie Android kompatibel. Abschließend muss das Gerät per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden. Nun können grundlegende Einstellungen vorgenommen werden, wie etwa die Konfiguration des Weckers oder der Erinnerungsvibration. In der App lassen sich zudem die gesamten Statistiken aufrufen. Diese können zwar auch auf dem Armband direkt dargestellt werden, allerdings hat man in der App eine bessere Übersicht.

 

Huawei Talkband B1 Ladeconnector talkband b1 Gecheckt: das Huawei Talkband B1 Talkband B1 black offen back 293x300

 

Bedienbarkeit und Komfort

Das Huawei Talkband B1 sitzt bequem an dem Armgelenk. Jedoch ist nur eine beschränkte Größeneinstellung des Talkband B1 möglich. Deshalb sitzt das  Band bei schmalen Handgelenken ziemlich locker. Wenn der Abstand zwischen Display und dem Arm zu groß ist, sieht dies nicht mehr unbedingt schön aus. Zudem misst das Talkband B1 ab einem gewissen Abstand die Aktivitätsdaten nicht mehr zuverlässig. Wenn die Größe individuell verstellbar wäre, wäre dies hier ein deutlicher Vorteil.

Das Talkband B1 wirkt zudem klobig und macht nicht gerade einen „smarten“ Eindruck an dem Handgelenk. Hier wäre eine Form wünschenswert, welche sich besser dem Handgelenk anpasst.

 

Funktionen

Nun zu den Funktionen des Huawei Talkband B1. Das Gerät kann selbstverständlich nicht nur die aktuelle Uhrzeit anzeigen, sondern einiges mehr. Einige wichtige Funktionen sind hier aufgelistet:

 

Sleep-Time

Das Huawei Talkband B1 misst unter Anderem die Schlafenszeit des Nutzers. Diese Funktion erschien uns im Test durchaus hilfreich, da der Nutzer mit dem Sleep-Timer seinen Schlaf analysieren kann. Doch inwiefern das praktisch ist, muss jeder mit sich selber ausmachen. Trotzdem fand ich die Funktion als Langschläfer nützlich, denn es geht doch nichts über einen gesunden Schlaf.

 

Fittnesstracker

Die wahrscheinlich wichtigste Funktion eines Fitnesstrackers: das Protokollieren des Aktivitätsverlaufes. Dem Nutzer wird beispielsweise angezeigt, wie viele Schritte zurückgelegt wurden und wie viele Kalorien verbrannt wurden. Diese Angaben können jeweils mit einem Ziel versehen werden. Dies kann entweder über das Talkband B1 selbst oder über die Application auf dem Smartphone eingestellt werden. An dem Wearable erscheint dann ein Fortschrittsbalken, welcher den Fortschritt seines Zieles darstellt.

 

Bluetoothheadset

Eine weitere nette Funktion des Talkband B1 ist das Bluetoothheadset. Das Herzstück, nämlich der Tracker, lässt sich aus dem Armband lösen und am Ohr fixiert werden. Schon ist das Fitnessarmband ein vollfunktionstüchtiges Headset. Dies ist sehr simpel und funktioniert gut. Selbstverständlich können über das Talkband Gespräche angenommen, abgelehnt und aufgelegt werden. Leider klangen in unserem Test die Gespräche nicht immer klar und deutlich. Oft stört ein Rauschen das Telefonat. Selbstverständlich kann mit dem Headset nicht nur telefoniert werden. Es kann auch als Kopfhörer genutzt werden, um beispielsweise Musik zu hören. Bei unserem Testgerät mussten wir allerdings noch einen Nachteil feststellen. Wenn ein eingehender Anruf auf dem Display angezeigt wird, vibriert das Gerät zusätzlich und es wird nur die Nummer des Anrufers angezeigt. Nicht etwa der Name der Person, welche im Adressbuch gespeichert war. Das ist anscheinend nicht bei allen Bändern so. Laut Huawei kann das Problem mit einem Update mittels der Huawei Talkband App behoben werden. Das Update auf die aktuellste Version hat bei diesem Problem allerdings keine Abhilfe geschaffen.

 

 

Huawei Talkband B1 als Headset talkband b1 Gecheckt: das Huawei Talkband B1 Talkband B1 Earplug dyn 300x245

 

Weitere Features

Das Talkband B1 verfügt über weitere nette Features. Beispielsweise kann ein Wecker eingestellt werden. Hierbei kann eine Zeitspanne gewählt werden, in welcher man geweckt werden möchte. Das Huawei Talkband B1 weckt den Nutzer dann zu dem besten Zeitpunkt. Außerdem vibriert das Wearable, wenn man sich eine gewisse Zeit nicht bewegt, sofern dies aktiviert ist. Der 90 mAh Akku hielt bei unserer Nutzung gute drei Tage durch und kann wie bereits erwähnt bequem am USB Port aufgeladen werden.

 

 

Huawei Talkband B1 gecheckt talkband b1 Gecheckt: das Huawei Talkband B1 Talkband B1 black front dyn 174x300

 

Fazit

Das Huawei Talkband B1 ist ein guter Fitnesstracker. Es beeindruckt durch die einfache Eingliederung des Bluetoohheadsets und den durchaus akzeptablen Features. Allerdings finden wir, dass das Wearable für einen Preis von knapp 100 Eurotalkband b1 Gecheckt: das Huawei Talkband B1 ir t tksu 21 l as2 o 3 a B00KR622Q2 zu wenige Features bietet. Abgesehen von dem Sleep-Timer und der Funktion als Headset wird unserer Meinung nach zu wenig geboten. Jogger interessiert es zwar, wie viele Schritte gelaufen wurden, jedoch sollte auch die Distanz angegeben werden. Dies ist leider nicht der Fall. Mit unserem Testgerät wurden zudem bei einem Anruf oder einer neuen Nachricht lediglich die Telefonnummer, aber nicht der eingespeicherte Name angezeigt. Was den Kauf des Huawei Talkbands vor Allem nicht unbedingt empfehlenswert macht ist das Preis- Leistungsverhältnis.

Preisvergleich

Installation
14out of 5
Design
10out of 5
Verarbeitung
14out of 5
Bedienbarkeit
16out of 5
Einfachheit
14out of 5
Möglichkeiten und Funktionen
8out of 5
Verlässlichkeit
8out of 5
Erweiterungen
12out of 5
App
12out of 5
Akkulaufzeit
16out of 5
Kompatibilität
12out of 5
Preis
8out of 5
Preis-Leistung
6out of 5

Zusammenfassung

Das Huawei Talkband B1 ist ein guter Fitnesstracker, welcher aber nur Schritte und nicht die Distanz misst. Es beindruckt durch die einfache Eingliederung des Bluetoohheadsets und den netten Features. Unserer Meinung bietet das Gerät für den hohen Preis ein schlechtes Preis- Leistungsverhältnis, da schlichtweg zu wenige Features an Bord sind.

2.79

2.79 out of 5
Durchschnittlich

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Maximilian Eitel

Maximilian Eitel

Freier Autor


Ähnliche Artikel

Vodafone: Datenautomatik ist nicht zulässig

Immer mehr Provider verwenden eine Datenautomatik in ihren Verträgen. Diese teure Vertragsfalle möchte die Verbraucherzentrale Bundesverband verhindern und hat die

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

  1. MWC 2015: Huawei stellt neue Geräte vor 1 März, 2015, 20:21

    […] Der Hersteller möchte nun auch auf dem Smartwatchmarkt mitmischen. Dazu kommt der Nachfolger des Talkband B1, das Talkband B2, sowie das Talkband […]

    Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.