Planet of Tech

Fitnesstracker Withings Go jetzt erhältlich

Der auf der CES vorgestellte Fitnesstracker Withings Go kann ab heute online bestellt werden. Das Gadget analysiert viele verschiedene Alltagssituationen und dient sogar als Uhr. Das Gerät wird ausnahmsweise nicht von einem Akku, sondern einer Batterie betrieben. Der Erfolg dahinter: die Laufzeit beträgt ganze acht Monate.

Bereits im Januar wurde Withings Go auf der CES vorgestellt. Der französische Fitnesstracker bietet so einiges. Mit an Bord ist unter anderem ein eInk Display, welches ständig aktiv ist. Der Bildschirm zeigt dem Nutzer dabei das aktuelle Aktivitätslevel. Das über die App eingestellte Bewegungsziel kann über das Display ständig im Auge behalten werden. In einer Art Uhr wird dem Nutzer angezeigt, wie viel Bewegung noch fehlt. Sobald das Ziel erreicht wurde, verschwindet die Fortschrittsanzeige und eine kleine Belohnung erscheint.

 

dv-c withings go fitnesstracker wearable Withings Go Fitnesstracker Withings Go jetzt erhältlich Withings Go jetzt erhaeltlich 660x440

 

Mit einem Tippen auf das Display kann der Nutzer durch verschiedene Anzeigen wechseln. Der Fitnesstracker kann dabei auch als Uhr dienen. Das Highlight: Withings Go erkennt jederzeit die verschiedenen Disziplinen und misst entsprechend die Anzahl der Schritte, die zurückgelegte Distanz und benötigte Dauer. Sogar beim Schwimmen kann das Gadget eingesetzt werden. Hier wird dann ebenfalls die Dauer sowie die Distanz gemessen. Bis zu 50 Meter kann mit dem Wearable ohne Probleme getaucht werden. Wer Nachts seinen Schlaf analysieren möchte, kann auch das tun. Hier kann das Gerät zwischen den unterschiedlichen Schlafphasen unterscheiden.

Das Kernstück bleibt weiterhin die App Health Mate. Diese zeigt dem Nutzer die gespeicherten Aktivitäten und Gesundheitsdaten an. Außerdem dient die App als Fernbedienung für Withings Go. Dabei kann das Gadget nicht nur als Wearable verwendet werden, sondern kann sogar an den Gürtel gehängt oder in die Tasche gelegt werden. Eine einzige Knopfzellenbatterie soll für ganze acht Monate Laufzeit sorgen, was die Konkurrenz links liegen lässt.

 

dv-c withings go health mate fitnesstracker wearable Withings Go Fitnesstracker Withings Go jetzt erhältlich Withings Go startet durch 660x572

 

Die Neuheit kommt in den verschiedensten Farben daher und ist ab heute direkt bei Withings zu haben. In den nächsten Tagen soll der Verkauf auch bei Amazon starten. Wer das 69,95 Euro teure Gadget noch bis zum 31. Mai bestellt, muss übrigens keine Versandgebühren oben drauf legen.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.