Planet of Tech

Fitness-Tracker Xiaomi Mi Band 1s kann vorbestellt werden Anzeige

Bei dem nachfolgenden Artikel handelt es sich um Werbung.

 

Am vergangenen Sonntag hat der chinesische Hersteller Xiaomi einen neuen Fitness-Tracker vorgestellt. Der Fitness-Tracker mit dem Namen Xiaomi Mi Band 1s bietet im Vergleich zu seinem Vorgänger nur ein neues Feature. Das Vorgängermodell verkaufte sich wie geschnitten Brot. Für den geringen Preis wird dies sicherlich erneut der Fall werden. Seit heute kann der Tracker auch in Europa vorbestellt werden.

Das Xiaomi Mi Band 1s ist ein umfangreicher Fitness-Tracker für wenig Geld. Mit dem Gerätchen lässt sich nicht nur die zurückgelegte Distanz oder die Anzahl der Schritte messen, sondern auch die verbrauchten Kalorien. Ganz neu: mit einem neuen Sensor wird künftig die Herzfrequenz aufgezeichnet. Ein eigenes Display hat das Armband nicht. Dafür werden die gesamten Daten an das Smartphone oder Tablet gesendet. Hierfür muss lediglich die MiFit App installiert sein. MiFit gibt es für Android und iOS. Allerdings sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass die App derzeit lediglich in Englisch verfügbar ist. Diejenigen, die Chinesisch lernen möchten, können auch diese Sprache verwenden. Auf Wunsch können die gesammelten Daten mit Google Fit oder Apple Health synchronisiert werden.

 

Xiaomi Band 1s jetzt vorbestellen xiaomi mi band 1s Fitness-Tracker Xiaomi Mi Band 1s kann vorbestellt werden Xiaomi Mi Band 1s 680x680

 

Die gesamten Daten werden mit Bluetooth 4.0 übertragen. Bei eingehenden Anrufen oder Nachrichten wird der Nutzer mittels Vibration darüber informiert. Der 45 mAh große Akku soll für Laufzeiten von bis zu einem Monat reichen.  Der Vorgänger des Xiaomi Mi Band 1s verkaufte sich laut Hersteller mehrere Millionen Mal. Kein Wunder: obwohl das Gerät so einige Features bieten kann, beträgt der Kaufpreis nur knapp 20 Euro. Seit heute kann das Fitness-Armband in China bestellt werden. In Europa erfolgt der Versand ab dem 19. November. Bis dahin kann der Tracker bereits bei Gearbest vorbestellt werden. Obwohl der Versand direkt aus China erfolgt, sind die Versandkosten bereits inbegriffen.

 

Das Xiaomi Band Mi 1s auch in Deutschland xiaomi mi band 1s Fitness-Tracker Xiaomi Mi Band 1s kann vorbestellt werden Xiaomi Mi Band 1s Feature 680x594

Quelle Titelbild: Xiaomi Mi

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Werbung

Werbung

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen gesponserten Artikel. Dieser gesponserte Artikel kann von uns, als auch von unserem Kunden verfasst worden sein. Handelt es sich um einen Testbericht, so wurde dieser auf jeden Fall in der TechnikSurfer Onlineredaktion verfasst. Der Kunde hat keinen Einfluss auf die Bewertung bei einem Testbericht.


  1. Fitness-Tracker Xiaomi Mi Band 1s abermals im Angebot 19 Dezember, 2015, 15:09

    […] November wurde in China der Fitnesstracker Xiaomi Mi Band 1s vorgestellt. Hierbei handelt es sich um ein ziemlich billiges Gerät, welches für den Preis so einiges bieten […]

    Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.