Planet of Tech

FileMaker Pro 13 im Review

FileMaker Pro 13 im Review

Hallo liebe Leser! Ich habe für euch ein wenig das Tool FileMaker Pro 13 getestet und erprobt. Mit diesem Tool lassen sich geschäftliche Lösung erstellen, bearbeiten, miteinander vergleichen, gegenüberstellen und ausgeben. Dieses Tool wird bereits millionenfach eingesetzt, in Firmen und Unternehmen.

Das Tool ist nicht so schwer zu nutzen und zu bedienen. Wenn man sich eine lizenzierte Version des Tools beschafft hat, kann man alle Funktionen des FileMakers Pro verwenden. Im Tool lassen sich eigene Datensätze eingeben und diese Datensätze kann man anhand der viele verschiedenen Parameter miteinander vergleichen.

Man kann Datensätze sortieren, somit gruppieren und ausgeben. Bilder lassen sich dem Datensatz ebenfalls hinzufügen. Das Benutzerinterface ist doch schon verständlich und man wird sich rasch zurechtfinden können. Man kann auch eine Beispiel-Tour starten und alles selbst testen. Es sind welche Datensätze bereits von Haus aus vorhanden.

Ich habe ein wenig was ausprobiert und meine Daten eingegeben. Das Ganze kann dann in einen Bericht mit Diagramm resultieren. Daten lassen sich auch aus einer anderen Anwendung öffnen und bearbeiten. Datensätze lassen sich auch importieren und exportieren. Man kann es sich alles anschaulich darstellen.

Bei den Datensätzen kann man mit Kategorien, dem Preis, dem Ausschreibungswert und vielen anderen Parametern arbeiten. FileMaker Pro kann auch für die Kontaktverwaltung eingesetzt werden. Die Daten können dann in die dafür vorgesehenen  Felder eingetragen werden. Eigentlich ist das Tool FileMaker Pro 13 für diese Aufgabe gedacht, nämlich das Erstellen von Datensätzen, das Vergleichen und Gegenüberstellen und die Ausgabe von nützlichen und hilfreichen Berichten, die in einem Geschäftsprozess interessant sein könnten.

Ich zeige euch über diesem Artikel einen Screenshot des Tools.

Natürlich muss man mit dem FileMaker dauerhaft arbeiten, um jede Ecke des Tools zu kennen, aber das ist mir leider so nicht möglich und ich kann es bei mir nicht einsetzen, da ich solche Geschäftsprozesse nicht habe. Noch werde ich dieses Tool bewerten und wir haben hier auf dem Blog bestimmte Vorlagen für unsere Bewertungen, die ich dann heranziehen werde. Dies erleichtert für mich auch die Bewertung dieser Software, da diese -wie bereits geschrieben- sehr umfangreich ist und hier viel zu bewerten wäre.

Das war mein kurzer Bericht über den Filemaker Pro 13. Übrigens gibt es den Filemaker in mehreren Sprachen, Deutsch ist auch darunter und es gibt es sowohl für Windows als auch den Mac. Und es gibt eine externe Plug-in Programmierschnittstelle.

Layout & Design
20out of 5
Funktionen
20out of 5
Bedienbarkeit
16out of 5
Einfachheit
16out of 5
Sprachen
20out of 5
Preis
16out of 5
Preis-Leistung
16out of 5

Zusammenfassung

FileMaker Pro 13 ist ein Geschäftstool, um in einem Unternehmen etliche Geschäftsprozesse zu bewerkstelligen, mit verschiedenen Datensätzen zu arbeiten, Daten miteinander zu vergleichen, auszugeben. File Maker kann auch für die Kontaktverwaltung genutzt werden.

4.38

4.38 out of 5
Gut

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Alexander Liebrecht

Alexander Liebrecht

Freier Autor


Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.