Planet of Tech

Facebook Messenger: Startseite wird komplett umstrukturiert

Der Facebook Messenger soll grundlegend umstrukturiert werden – zumindest die Startseite. Mit einem komplett neuen Aufbau sollen wir noch mehr dazu animiert werden, neue Nachrichten zu versenden. Vielleicht geht das soziale Netzwerk mit dem neuen Design einen Schritt in die Zukunft, in welcher Bots eine große Rolle spielen sollen. Das Update wird im Laufe des Tages ausgerollt.

Facebook spendiert dem Facebook Messenger einen neuen Look – besser gesagt der Startseite. Diese wurde jetzt noch übersichtlicher gestaltet mit dem Ziel, dass noch mehr Nachrichten versendet werden. Wie üblich werden dem Nutzer ganz oben die neuen (ungelesene) Nachrichten angezeigt. In der nächsten Sektion werden dem Nutzer nun seine Favoriten angezeigt, gefolgt von Kontakten, die heute Geburtstag haben. Zu guter letzt werden alle Kontakte angezeigt, welche gerade online sind.

 

dv-c facebook messenger Facebook Messenger Facebook Messenger: Startseite wird komplett umstrukturiert Facebook Messenger 660x337

 

Der neue Look soll für iOS und Android ausgerollt werden.  Scheinbar ist dafür kein extra Update nötig, da die neue Startseite nach und nach freigeschaltet werden soll. Wann genau es soweit sein soll, ist unbekannt. Vermutlich könnt ihr noch im Laufe des Tages mit dem überarbeiteten Aufbau rechnen.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.