Planet of Tech

Das Sony Xperia Z3+ ist da

Ende April stellte der Konzern Sony seinen Nachfolger für das Sony Xperia Z3 vor, das Sony Xperia Z4. Dieses neue Flaggschiff wird jedoch ausschließlich auf den asiatischen Markt kommen. Dafür stellte das Unternehmen heute ein weiteres Gerät vor. Hierbei handelt es sich um das Sony Xperia Z3+, welches kommenden Monat nach Deutschland kommen wird.

Das Sony Xperia Z3+ besitzt nur wenige Änderungen im Vergleich zu seinem Vorgänger. Gegenüber des neuen Sony Xperia Z4, welches in Asien verkauft werden soll, ist das Gerät bis auf den Markennamen identisch. Weshalb Sony die beiden Geräte mit unterschiedlichen Namen vertreiben möchte, ist fraglich. Vielleicht soll das „+“ darstellen, dass es sich hierbei lediglich um eine kleine Überarbeitung des Flaggschiffs handeln soll.

 

Das Sony Xperia Z3+ ist da Sony Xperia Z3+ Das Sony Xperia Z3+ ist da 28 Xperia Z3   680x453

 

Das neue Flaggschiff ist wie sein Vorgänger 5,2 Zoll groß und besitzt eine FullHD-Auflösung mit 1080p. Mit rund 6,9 Millimetern ist das neue Smartphone etwas dünner und leichter. Die überarbeitete Variante wiegt nur noch 144 Gramm. Das neue Gerät ist nach IP68 geschützt und somit vor Eindringen von Wasser und Staub geschützt. Als Prozessor kommt ein Qualcomm Snapdragon 810 octa-core zum Einsatz. Dieser besitzt eine 64-bit Architektur und tacktet mit 1,5 GHz. Neben drei GB Arbeitsspeicher kommen standardmäßig 32 GB SSD-Speicher zum Einsatz. Zuvor war dieser lediglich 16 GB groß. Selbstverständlich lässt sich der Speicherplatz mittels einer MicroSD Karte erweitern. Im Lieferumfang soll sogar gleich eine MicroSD-Karte mit 32 GB beigelegt werden. Zum vorherigen Akku besitzt der neue Akku weniger Kapazität, soll mit 2930 mAh dennoch weiterhin für zwei Tage ausreichen.

Die Kamera auf der Rückseite erfährt von keiner Änderung. Diese löst weiterhin mit 20,7 MP auf und kann 4k Videos drehen. Dafür wurde die Frontkamera verbessert. Diese glänzt nun wie beim Sony Xperia Z4 mit fünf MP und dient mit einem 25mm Weitwinkelobjektiv und besitzt einen Bildstabilisator. Das Sony Xperia Z3+ kommt mit Android 5.0.2 Lollipop und hauseigener Benutzeroberfläche. Außerdem ist serienmäßig LTE Cat. 6 verbaut.  Das neue Smartphone wird vorerst exklusiv bei Base und O2 verfügbar sein. Der Vorverkauf des neuen Sony Xperia Z3+ soll bei diesen beiden Anbieten Mitte Juni starten. Ab dem 20. Juli soll das Smartphone dann bei weiteren Händlern verfügbar sein. Der Preis des Sony Xperia Z3+ beläuft sich auf satte 699 Euro.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.