Planet of Tech

Das OnePlus 3 kommt im zweiten Quartal

Nachdem das OnePlus 2 doch kein so großer Erfolg geworden ist, möchte sich das Startup nun wieder einem neuen Flaggschiffkiller widmen. Bereits im zweiten Quartal soll das neue Smartphone vorgestellt werden. Zumindest laut dem CEO Carl Pei hat die Neuheit einiges an Potential.

Ende des zweiten Quartals möchte das Startup OnePlus seinen neuen Flaggschiffkiller vorstellen. Der Namensgebung möchte der Entwickler treu bleiben und nennt das neue Gerät dementsprechend OnePlus 3. In einem Interview mit CNet sagt der CEO Carl Pei, dass das neue Gerät wirklich wieder ein Flaggschiffkiller werden soll. Pei gibt offen zu, dass das OnePlus 2 nicht so gut angekommen ist, als erwartet. Das Gerät war jedenfalls alles andere als der Flaggschiffkiller 2016 – so wurde das Smartphone vorab ständig beworben. Mit dem OnePlus 3 soll das nun anders sein. Mit einem brandneuen Design und neuen Features möchte der Chinese nicht nur seine Bestands- sondern auch Neukunden überzeugen.

 

OnePlus 3 kommt im zweiten Quartal OnePlus 3 Das OnePlus 3 kommt im zweiten Quartal OnePlus 3 kommt im zweiten Quartal 630x420

 

In dem Interview lässt sich Carl Pei nicht überreden, auf Details einzugehen. Fest steht lediglich, dass der US-Markt immer wichtiger wird und der Hersteller mit der kommenden Generation auch nach Lateinamerika expandieren möchte. Außerdem soll nicht mehr so stark auf Eigenvermarktung gesetzt werden. Das Startup möchte sich in naher Zukunft mit „konventioneller“ Vermarktung beschäftigen und diese mit ins Boot holen. Laut dem CEO wird außerdem der Kaufvorgang erneut verbessert. Zwar ist es noch nicht offiziell bestätigt, doch wie es aussieht hat sich der Entwickler noch immer nicht von dem Invite System verabschiedet. Auch das OnePlus 3 wird zu Beginn nur mit Einladungen zu ergattern sein. Schließlich sorge dies auch für eine Exklusivität des OnePlus 3.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.