Planet of Tech

CES 2016: Lenovo gibt mit weiteren Neuheiten Gas

Lenovo steht heute bereits zum Dritten mal heute bei uns im Fokus. Auf der diesjährigen CES gibt es Hersteller richtig Gas. Insbesondere neue Thinkpads sind ganz vorn mit dabei. Hierbei ist für allen und für die große, so wie für die kleine Brieftasche etwas Interessantes erhältlich. Über die neue X1 Reihe berichten wir in einem gesonderten Artikel.

 

Lenovo Thinkpad T460S

Das neue Lenovo Thinkpad T460S ist 18,8 Millimeter dünn und wiegt gerade einmal 1,36 Kilogramm. Der mobile Computer kommt außerdem mit einem 14 Zoll WQHD-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel daher. Als Grafikkarte dient die NVIDIA GeForce GT 930m.  Der Prozessor kann frei zwischen dem Intel Core i5 und i7 gewählt werden. Außerdem kommt das Notebook mit Windows 10, sowie bis zu 24 Gigabyte Arbeitsspeicher und bis zu 512 Gigabyte Flash Speicher. Das Thinkpad T460S besitzt drei USB Anschlüsse, LAN, einen HDMI Anschluss und einen Mini-Display Port. Der Akku des Thinkpads ist nicht mehr wechselbar. Jedoch hält dieser rund 10,5 Stunden durch. Das neue Gerät ist ab Februar ab 1.060 US- Dollar erhältlich.

 

Thinkpad t460s lenovo CES 2016: Lenovo gibt mit weiteren Neuheiten Gas Thinkpad t460s 680x426

 

Lenovo Thinkpad 13

Das neue Lenovo Thinkpad 13 hat, wie der Name schon sagt, ein 13 Zoll großes Display, dessen Auflösung nicht bekanntgegeben wurde. Das Gerät kommt mit der sechsten Generation der Intel Core Prozessoren. Als Grafikkarte dient Intel HD Graphics. Nicht vergessen werden dürfen drei drei USB 3.0 Anschlüsse, ein USB Typ C und ein HDMI Anschluss. Auch hier setzt der Hersteller auf einen bis zu 512 Gigabyte großen Flash Speicher. Der Arbeitsspeicher ist bis zu 16 Gigabyte groß. Außerdem ist das Thinkpad 13 sowohl mit Chrome OS, als auch mit Windows 10 verfügbar. Die Akkulaufzeit ist derzeit nicht bekannt. Da sich das neue Laptop eher an Schüler und Studenten richtet, ist es ab 399 US Dollar zu erhalten. Die Neuheit wird im April mit Windows und im Juni mit Chrome OS erscheinen.

 

thinkpad 13 lenovo CES 2016: Lenovo gibt mit weiteren Neuheiten Gas thinkpad 13 680x383

 

Lenovo Thinkpad X260

Das Lenovo X260 ist ein Ultrabook und nur 0,79 Zoll dünn. Das 12,5 Zoll große IPS-Display löst mit 1.980×1.080 Pixel auf.  Als Prozessor kommt ein Intel Core i bis zum i7 der zum Einsatz. Außerdem stehen dem Prozessor bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher bei.  Das Thinkpad X260 kommt mit Windows 10 daher. Als Festplatte wird eine 512 Gigabyte große SATA verbaut. Auf Wunsch kann auch auf SSDs zurückgegriffen werden. Neben drei USB 3.0 Anschlüssen wird ein Kartenleser, ein Mini-Display Port, LAN und HDMI verbaut. Auch hier ist Intel HD Graphics integriert. Der Akku hat eine satte Laufzeit von ganzen 21 Stunden. Das Ultrabook kommt im Februar auf den Markt und wird zu einem Preis ab 930 US-Dollar angeboten.

 

lenovo x260 lenovo CES 2016: Lenovo gibt mit weiteren Neuheiten Gas lenovo x260 680x383

 

Lenovo Thinkpad L460/L560

Das Lenovo Thinkpad L460 und L560 gelten als Notebooks der Mittelklasse. Das L460 ist 14 Zoll groß, das L560 dagegn 15,6 Zoll. Beide Notebooks besitzen eine Full HD-IPS Auflösung. Als Prozessoren sind verschiedene Variationen zwischen dem Celeron-Modell und dem Intel Core i7-Modell möglich. Im L460 lassen sich nur 16 Gigabyte Arbeitsspeicher einbauen, im L560 dagegen nur bis zu 32 Gigabyte. Beide Notebooks bieten eine HDSSD, die mit jeweils 500 Gigabyte beziehungsweise 512 Gigabyte daherkommt. Bei beiden Geräten ist Windows 10 vorinstalliert. Auch im Bereich Anschlüsse unterscheiden sich die zwei Notebooks kaum, beide bieten LAN, VGA, Smart-Card, Kartenleser und einen Mini Display-Port. Das Thinkpad L560 wird im Februar für 780 US-Dollar erhältlich sein. Das Thinkpad L460 wird hingegen 750 US-Dollar kosten.

 

Thinkpad L460 lenovo CES 2016: Lenovo gibt mit weiteren Neuheiten Gas Thinkpad L460 680x621Thinkpad L560 lenovo CES 2016: Lenovo gibt mit weiteren Neuheiten Gas Thinkpad L560 680x383

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Simon Glückert

Simon Glückert

Editor


Ähnliche Artikel

Samsung: Note 7 Krise offiziell geklärt, Galaxy S8 kommt erst später

Samsung hat den Untersuchungsbericht zur Misere des Galaxy Note 7 vorgelegt. Das Unternehmen führt die Probleme mit dem gescheiterten Flaggschiff

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Namenssprung: Mittelklasse-Smartphone Huawei P8 lite 2017 enthüllt

Noch vor dem MWC in Barcelona stellt Huawei sein neues Mittelklasse-Smartphone für dieses Jahr vor. Überraschend dabei: der Chinese weicht

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.