Planet of Tech

CES 2015: Neues Smartphone von LG mit gebogenem Display

LG G Flex 2 g flex 2 CES 2015: Neues Smartphone von LG mit gebogenem Display Bild LG G Flex 2 2 300x294

Der Südkoreanische Smartphone-Hersteller LG hat gestern auf der CES  in Las Vegas  den Nachfolger vom LG G Flex, ein Smartphone mit gebogenem Display vorgestellt, das LG G Flex 2.

Das LG Flex 2 ist 5,5 Zoll groß und besitzt ein  curved Display. Damit ist das Gerät zum Vorgänger um 0,5 Zoll geschrumpft und hat nun eine FullHD-Auflösung  mit 1920 x 1080 Pixeln.

 

Beim Prozessor setzt LG auf einen 64-bit Qualcomm Snapdragon 810 Octa Core mit 2,0 GHz. Laut Hersteller sorgt dieser für eine beeindruckende Performamce. Damit macht der Südkoreaner im Vergleich zum Vorgänger einen Schritt nach vorne, denn das Vorgängermodell besaß einen Quad-Core Prozessor mit einer Taktrate von 2,2 Ghz.

 

Der Prozessor von dem neuen Flaggschiff wird mit zwei Gigabyte RAM unterstützt. Dem Nutzer stehen 16 Gigabyte interner Speicher für Anwendungen bereit, dieser kann auf bis zu zwei Terrabyte erweitert werden. Die Kamera auf der Rückseite knipst mit 13 Megapixeln und soll laut LG mit Laser-Autofokus und optischer Bildstabilisierung für gute Fotos sorgen. Ein LED Blitz mit zwei unterschiedlichen Farben sorgt gerade bei dunklen Lichtverhältnissen für bessere und hellere Fotos.  Die Laser Fokusierung kennen LG Nutzer bereits vom LG G3. Wie bei den meisten neuen Smartphones ist LTE vorhanden, mit welchem Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s erreicht werden können. Des Weiteren bietet das neue Gerät HSPA+ als Netzstandard an. An Bord ist außerdem  Bluetooth 4.1 und NFC.

 

Der festverbaute Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh und soll mittels fast Charge schneller aufladbar sein. Eine genaue Zeit wurde auf der Pressekonferenz allerdings nicht genannt. Als Betriebssystem kommt ab Werk Android 5.0 Lollipop.

Eine Besondere Betonung hat auch die Rückseite vom G Flex 2 verdient. Der  einzigartige Kunststoff ist selbstheilend und soll kleine Kratzer und dergleichen bei Zimmertemperatur in bis zu drei Minuten komplett verschwinden lassen. Diese Technik kam bereits beim Vorgängermodell zum Einsatz, soll nun aber viel ausgereifter und besser funktionieren.
Das neue Smartphone von LG soll zunächst Ende Januar 2015 in Korea erscheinen. Den Preis für das G Flex 2, sowie einen Releasetermin gab der Hersteller bislang nicht bekannt.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Maximilian Eitel

Maximilian Eitel

Freier Autor


  1. Jahresrückblick 2015 - das Jahr der Höhen und Tiefen 1 Januar, 2016, 10:00

    […] Es gab hin und wieder ein paar Präsentationen neuer Technikprodukte. Dennoch, im Januar war das LG Flex 2 mit Sicherheit das Highlight (zum Testbericht). Das Smartphone besitzt nicht nur ein gebogenes Display, sogar der Akku ist […]

    Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.