Planet of Tech

Bargeldabhebung via TouchID in den USA

Noch in diesem Jahr soll es iPhone Nutzern möglich sein, in den USA , Geldabhebungen am Automaten über TouchID zu bestätigen. Dies wird durch eine Allianz der FIS und Payment Alliance International möglich.

Zwischen August und September soll die neue Technologie an über 70.000 Geldautomaten, in den Vereinigten Staaten, eingebaut werden. Obwohl auch die Bank of America und Wells Fargo angekündigt haben noch 2017 Abhebungen via Apple Pay zu ermöglichen, wird hier ein anderes Verfahren angewandt.

Die vorgestellte Lösung basiert auf einem QR-Code verfahren. Dabei wird dem Nutzer auf dem Geldautomaten ein QR-Code angezeigt welcher dieser dann mit seinem Smartphone Einscannen muss. Daraufhin muss er diesen aber noch über TouchID bestätigen. Durch die Autorisierung mittels Smartphone und TouchID kann so die Sicherheit, gegenüber der normalen Karten Abhebung, weiter verbessert werden. Noch dazu wäre so auch die Gefahr des Karten Skimmings, bei der die Kartendaten während des einlesen im Automaten kopiert werden, gebannt.

Smartphone_Geldautomat TouchID Bargeldabhebung via TouchID in den USA shutterstock 348158087 660x441

Die Payment Alliance International ist der größte Anbieter von bankfreien Geldautomaten in den USA. Durch die Kooperation mit der FIS entsteht so das größte Netzwerk an Geldautomaten welche die Autorisierung mittels Smartphone anbieten.

Dies könnte ein weiterer wichtiger Schritt sein, hin zu einem Leben ohne Kreditkarte/EC – Karte. Denn so könnte mittels Apple Pay bezahlt und mit dieser oder einer anderen Lösung auch noch Bargeld für Notfälle an Automaten abgehoben werden.

Leider ist dies für deutsche Bankkunden nur mehr als ein ferner Wunsch, wird hierzulande ja nicht einmal die Möglichkeit Apple Pay zu verwenden angeboten. Es bleibt also weiter abzuwarten wie und wann auch Deutschland in den Genuss von diesem einfacheren und möglicherweise auch sichererem Banking kommt.

Quelle Bild: imYanis/Shutterstock.com

 

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Tom Jennewein

Tom Jennewein

Content Manager


Ähnliche Artikel

WWDC 2018: Alle Neuerungen im Überblick

Jährlich grüßt die Entwicklerkonferenz WWDC von Apple. Wie im vergangenen Jahr auch findet das diesjährige Event in San Jose statt

Apple-Event: Neues, günstigeres iPad mit Apple Pencil-Unterstützung in Chicago vorgestellt

Apple hat heute in Chicago ein neues 9,7 Zoll-iPad vorgestellt. Es wird etwas günstiger, adressiert vor allem Bildungskunden und unterstützt den Apple Pencil.

Welch ein Zufall: Google stellt Chrome OS-Tablet einen Tag vor Apple-Bildungsevent vor

Google versucht anscheinend, Apple im Vorfeld seines Events in Chicago mit einem Chrome OS-Tablet die Show zu stehlen. Im Bildungsbereich verlaufen die Konfliktlinien scheinbar nun zwischen Apple und Google.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.