Planet of Tech

Asus ZenFone 3 Pegasus: abgespeckte Smartphone-Variante vorgestellt

Ende Mai hat Asus mit dem ZenFone 3 eine neue Smartphone-Reihe präsentiert. Wenige Tage später wird das Portfolio bereits mit einem billigeren Modell erweitert. Das Asus ZenFone 3 Pegasus kommt als abgespeckte Version auf den Markt und soll vor allem Einsteiger ansprechen können. Der Verkauf beginnt bald in China – soll aber auch in weiteren Ländern folgen.

Auf der Computex in Taiwan hat Asus Ende Mai seine neue Flaggschiff-Reihe ZenFone 3 vorgestellt. Wir haben berichtet. Jetzt stellt der Hersteller die dritte Variante vor, welche es vor allem auf Einsteiger abgesehen hat. Das 5,2 Zoll große Asus ZenFone 3 Pegasus dient mit einem 5,2 Zoll großen HD Bildschirm. Dieser wird in einem Metallgehäuse eingebettet, welches sich optisch nicht von den Anderen ZenFones unterscheidet. Unter der Haube wartet ein starker Akku auf den Nutzer – 4.100 mAh in einem Einsteiger-Smartphone sind sehr großzügig bemessen.

 

dv-c asus zenfone 3 pegasus Asus ZenFone 3 Asus ZenFone 3 Pegasus: abgespeckte Smartphone-Variante vorgestellt Asus ZenFone 3 Pegasus 660x577

 

Damit die Performance nicht hinterher hinkt, kommt der 64-bit Prozessor MediaTek MT6737 mit 1,36 GHz daher. Klar, von der Leistung her kann das Pegasus nicht mit seinen großen Brüdern mithalten. Für umgerechnet 200 Euro kann sich die Hardware definitiv sehen lassen. Je nach Variante kommen zwei oder drei Gigabyte Arbeitsspeicher zum Einsatz. Die Hauptkamera löst mit 13 Megapixel löst und einer f/2.2 Blende aus – LED Blitz inklusive. Die Front hingegen dient mit fünf Megapixeln. Der 16 oder 32 Gigabyte große Speicher kann auf Wunsch erweitert werden. Alternativ kann der Nutzer eine zweite SIM-Karte einlegen (DualSIM). Der Fingerabdrucksensor erhöht den Komfort, W-LAN b/g/b, Bluetooth 4.0 und GPS dürfen ebenfalls nicht fehlen.

Als Betriebssystem dient auch bei dem Asus ZenFone 3 Pegasus Android Marshmallow der neusten Version. Der Verkauf des kleineren Modells startet mit umgerechnet 176 Euro. Die Top-Variante ist in China für ungefähr 203 Euro zu haben. Das Release steht unmittelbar bevor. Laut Asus soll das Asus ZenFone 3 Pegasus auch in weitere Länder kommen. Hier möchte man rechtzeitig Informationen nachliefern.

Quelle Bild: fonearena

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.