Planet of Tech

Apple startet Austauschprogramm für iMac Festplatten

Apple startet mal wieder ein neues Austauschprogramm. Diesmal ist ein Macintosh betroffen, genauer ein iMac mit 27 Zoll Bildschirmgröße. In manchen Fällen kann es zu dem Ausfall von Festplatten kommen.

iMacs der Größe 27 Zoll, welche zwischen Dezember 2012 und September 2013 gekauft wurden und eine Festplattengröße von drei TB haben, können in manchen Fällen ausfallen. Dies teilte Apple auf der Website mit. Deshalb hat sich der Konzern entschieden, die Festplatten kostenlos auszutauschen.

 

Hat man seinen Mac im Support Profil von Apple hinterlegt, wurde man bereits per E-Mail benachrichtigt – sofern man betroffen ist. Ist man sich nicht sicher, ob sein Mac betroffen sein könnte und keine E-Mail erhalten hat, kann dies auf der Website mithilfe der Seriennummer überprüft werden. Der kostenlose Austausch kann entweder vor Ort in einem Apple Store oder bei einem autorisierten Reseller durchgeführt werden. Alternativ können die Betroffenen bei Apple anrufen und das Gerät einschicken.

Es ist zu beachten, dass die Daten unbedingt zu sichern sind. Nachdem die Festplatte ausgetauscht wurde, sind keine Daten mehr vorhanden. Laut Angaben zu dem Austauschprogramm muss zudem das Betriebssystem vom Nutzer selbst neu installiert werden. Eine entsprechende Anleitung hierzu gibt es -HIER-. Der kostenlose Austausch ist für Betroffene bis zum 19. Dezember 2015 oder Verkaufsdatum + 3 Jahre möglich. Je nachdem, welcher Zeitraum der größere ist.

Quelle Titelbild: manaemedia / Shutterstock.com

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

iPad Pro mit Face ID und neue Macs? Apple lädt zur Oktober-Keynote

Apple lädt zum Oktober-Event nach New York. Fast sicher erwartet wird ein iPad Pro mit Face ID, doch auch modernisierte Macs wären möglich und überfällig.

WWDC 2018: Alle Neuerungen im Überblick

Jährlich grüßt die Entwicklerkonferenz WWDC von Apple. Wie im vergangenen Jahr auch findet das diesjährige Event in San Jose statt

Apple-Event: Neues, günstigeres iPad mit Apple Pencil-Unterstützung in Chicago vorgestellt

Apple hat heute in Chicago ein neues 9,7 Zoll-iPad vorgestellt. Es wird etwas günstiger, adressiert vor allem Bildungskunden und unterstützt den Apple Pencil.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.