Planet of Tech

Apple Music bekommt Studentenrabatt

Apple hat es jetzt noch mehr auf Studenten abgesehen. Ab heute bekommen Studenten bei Apple Music einen großzügigen Preisnachlass. Allerdings wird dieser nur in einer Einzelmitgliedschaft gewährt. Einen ähnlichen Rabatt gibt es schon seit knapp zwei Jahren beim größten Konkurrenten Spotify.

Apple wirbt auf seiner Website schon lange mit Studentenrabatten bei Hard- und Software. Jetzt wird das Studentenprogramm auch auf den Streamingdienst Apple Music ausgeweitet. Immatrikulierte Studenten bekommen 50 Prozent Rabatt in einer Einzelmitgliedschaft. Diese kostet dann nur noch 4,99 Euro. Der Rabatt gilt bis zu vier Jahre. Nachdem die vier Jahre ausgelaufen sind, muss das Abonnement natürlich nicht verlängert werden. Eine Kündigung ist nach wie vor monatlich möglich.

 

Apple Music bekommt Studentenrabatt Apple Music Apple Music bekommt Studentenrabatt Apple Music bekommt Studentenrabatt 660x440

 

Die Familienmitgliedschaft wird für Studenten leider nicht günstiger. Die Rabattaktion soll noch heute in Deutschland, Amerika, Irland, Großbritannien, Neuseeland und Australien freigeschaltet werden. Das neue Studentenabo kann direkt in iTunes oder über die iOS beziehungsweise Android App abgeschlossen werden. Bestandskunden können selbstverständlich ebenfalls von dem neuen Angebot profitieren. Apple kooperiert hier mit dem Unternehmen UNiDAYS, welches die Studenten anhand der Studenten-E-Mail Adresse verifiziert.

Studentenrabatte sind in der Streaming-Branche nicht neu. Spotify bietet diesen Nachlass schon länger an. Auch hier bezahlen Studenten nur 4,99 Euro im Monat. Im Gegensatz zu Apple Music ist dieses Abo nur zwölf Monate gültig. Anschließend kann das Studentenabo verlängert werden, sofern der Nutzer noch immatrikuliert ist.

Quelle Bild: mrmohock / Shutterstock.com

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.